text.skipToContent text.skipToNavigation

Lachs-Spinat-Quiche

Lachs-Spinat-Quiche Rezept
Rezept teilen:
  • Spinat auftauen lassen, Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Den Räucherlachs in Streifen und das Lachsfilet würfelig (ca. 1–1,5 cm dick) schneiden. Dill gut abwaschen, mit Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen und anschließend klein hacken.

  • Die Zitrone unter heißem Wasser gut abspülen und anschließend abtrocken. Die Schale mit einer Küchenreibe dünn abreiben und den Saft auspressen.

  • In einer heißen Pfanne die Butter zerlassen und Zwiebel sowie Knoblauch darin anschwitzen lassen (ca. 2–3 Minuten). Den Spinat durch Ausdrücken vom Wasserüberschuss befreien und kurz zum Rösten in die Pfanne hinzugeben. Den Sauerrahm, Zitronenabrieb und -saft, Dill sowie Eier gut untermischen und mit Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss gut würzen.

Unser Tipp:

Anstatt des Blätterteigs kannst du auch Mürbteig verwenden! Frischer Blattsalat eignet sich hervorragend als Beilage.

Gesamtzeit: 50 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Spinat auftauen lassen, Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Den Räucherlachs in Streifen und das Lachsfilet würfelig (ca. 1–1,5 cm dick) schneiden. Dill gut abwaschen, mit Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen und anschließend klein hacken.

  • Die Zitrone unter heißem Wasser gut abspülen und anschließend abtrocken. Die Schale mit einer Küchenreibe dünn abreiben und den Saft auspressen.

  • In einer heißen Pfanne die Butter zerlassen und Zwiebel sowie Knoblauch darin anschwitzen lassen (ca. 2–3 Minuten). Den Spinat durch Ausdrücken vom Wasserüberschuss befreien und kurz zum Rösten in die Pfanne hinzugeben. Den Sauerrahm, Zitronenabrieb und -saft, Dill sowie Eier gut untermischen und mit Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss gut würzen.

Unser Tipp:

Anstatt des Blätterteigs kannst du auch Mürbteig verwenden! Frischer Blattsalat eignet sich hervorragend als Beilage.