text.skipToContent text.skipToNavigation

Lachsfilet auf Gurkensalat

Lachsfilet auf Gurkensalat Rezept
Rezept teilen:
  • Kartoffeln:
    Die Kartoffeln in Salzwasser gerade weich kochen, heiß schälen, durchkühlen lassen und halbieren.

  • Die Semmelbrösel in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe hell rösten. Die Kartoffeln dazu geben und darin erhitzen. Zum Schluss das Olivenöl hinzufügen und die Kartoffeln noch etwas braten. Mit Zitronengras-Koriandersalz würzen.

  • Gurkensalat:
    Das Joghurt mit dem Olivenöl glattrühren. Orangen- und Zitronenabrieb, geriebenen Ingwer und Essig unterrühren. Mit Chili Salz und einer Prise Zucker würzen. Nach Belieben etwas frisch geschnittene Dillspitzen oder Estragon unterrühren. 
    Die Gurken waschen, längs vierteln, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und unter das Joghurt rühren. 

  • Lachs:
    Die Lachsfilets gegebenenfalls im Kühlschrank auftauen lassen, kalt abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Lachsfilets in 8 gleich große Stücke schneiden, auf ein leicht geöltes Backblech setzen, mit Alufolie bedecken und bei 80 °C für 15–20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, bis sich um die Lachsstücke weiße Eiweiß-Ränder bilden. Aus dem Ofen nehmen, mit etwas Olivenöl bepinseln und mit Zitronengras-Koriandersalz würzen.

  • Den Gurkensalat mittig auf warmen Tellern anrichten. Die Lachsstücke daneben setzen, die Kartoffeln dazwischen legen und mit Oliven, Cocktailtomaten und Dillzweigen garnieren. 

Gesamtzeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Backzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Kartoffeln:
    Die Kartoffeln in Salzwasser gerade weich kochen, heiß schälen, durchkühlen lassen und halbieren.

  • Die Semmelbrösel in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe hell rösten. Die Kartoffeln dazu geben und darin erhitzen. Zum Schluss das Olivenöl hinzufügen und die Kartoffeln noch etwas braten. Mit Zitronengras-Koriandersalz würzen.

  • Gurkensalat:
    Das Joghurt mit dem Olivenöl glattrühren. Orangen- und Zitronenabrieb, geriebenen Ingwer und Essig unterrühren. Mit Chili Salz und einer Prise Zucker würzen. Nach Belieben etwas frisch geschnittene Dillspitzen oder Estragon unterrühren. 
    Die Gurken waschen, längs vierteln, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und unter das Joghurt rühren. 

  • Lachs:
    Die Lachsfilets gegebenenfalls im Kühlschrank auftauen lassen, kalt abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Lachsfilets in 8 gleich große Stücke schneiden, auf ein leicht geöltes Backblech setzen, mit Alufolie bedecken und bei 80 °C für 15–20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben, bis sich um die Lachsstücke weiße Eiweiß-Ränder bilden. Aus dem Ofen nehmen, mit etwas Olivenöl bepinseln und mit Zitronengras-Koriandersalz würzen.

  • Den Gurkensalat mittig auf warmen Tellern anrichten. Die Lachsstücke daneben setzen, die Kartoffeln dazwischen legen und mit Oliven, Cocktailtomaten und Dillzweigen garnieren.