text.skipToContent text.skipToNavigation

Lachsforelle im Polentamantel mit Zwiebelpüree und Erbsen

Lachsforelle im Polentamantel mit Zwiebelpüree und Erbsen Rezept
Rezept teilen:
  • Lachsforelle:

    Lachsforelle gefroren mit der Hautseite für ca. 5 Sekunden unter heißes Wasser halten und die Haut abziehen. Filet auftauen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Polenta wälzen und auf beiden Seiten für ca. 3 Minuten in Öl braten.

  • Zwiebelpüree:
    Kartoffeln in reichlich Salzwasser kochen und noch heiß schälen. Schlagobers und Butter in einem Topf aufkochen und die noch heißen Kartoffeln dazu pressen. Topf vom Herd nehmen und die Masse gut verrühren.

  • Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Lauch ebenfalls in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne die Butter erwärmen und die Zwiebeln und den Lauch langsam darin rösten. Zwiebeln unterrühren und mit Salz und Muskatnuss würzen.

  • Erbsen:
    Erbsen in reichlich Salzwasser kochen und in warmer Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gesamtzeit: 1 Std. 40 Min.
Zubereitungszeit: 50 Min.
Tauzeit: 50 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Lachsforelle:

    Lachsforelle gefroren mit der Hautseite für ca. 5 Sekunden unter heißes Wasser halten und die Haut abziehen. Filet auftauen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Polenta wälzen und auf beiden Seiten für ca. 3 Minuten in Öl braten.

  • Zwiebelpüree:
    Kartoffeln in reichlich Salzwasser kochen und noch heiß schälen. Schlagobers und Butter in einem Topf aufkochen und die noch heißen Kartoffeln dazu pressen. Topf vom Herd nehmen und die Masse gut verrühren.

  • Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Lauch ebenfalls in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne die Butter erwärmen und die Zwiebeln und den Lauch langsam darin rösten. Zwiebeln unterrühren und mit Salz und Muskatnuss würzen.

  • Erbsen:
    Erbsen in reichlich Salzwasser kochen und in warmer Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.