text.skipToContent text.skipToNavigation

Lammfilet mit Balsamico Sauce und Kartoffel-Karotten-Törtchen

Lammfilet mit Balsamico Sauce und Kartoffel-Karotten-Törtchen Rezept
Rezept teilen:
  • Törtchen:
    Einen Mürbteig aus Mehl, Butter, Eigelb und Salz kneten und 30 Minuten rasten lassen. In der Zwischenzeit Kartoffeln, Karotten und Zwiebel schälen, die Zwiebel fein würfeln sowie Karotten und Kartoffeln raspeln. 

  • Das Gemüse in etwas Olivenöl 2 Minuten anschwitzen, danach Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben. Ein Ei und das restliche Eiklar mit Crème fraîche, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Anschließend den Mürbteig dünn ausrollen und kleine Tarteförmchen (Ø 10 cm) damit auslegen.

  • Das Gemüse in die Förmchen geben und die Crème-fraîche-Ei-Mischung darübergießen. Die restlichen Karotten waschen, schälen und vierteln. Die geviertelten Karotten, Pinienkerne und Thymian als Dekoration auf die Tartes verteilen und diese bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) etwa 20 Minuten backen. Bei Bedarf nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken.  

  • Lammfilets:
    Die Lammfilets auftauen. Den Spinat waschen und den Knoblauch schälen. In einer fettfreien Pfanne Pinienkerne anbräunen. Den Balsamico-Essig mit Rotwein, Rinderfond und Thymianzweigen aufkochen und auf die Hälfte reduzieren lassen. Den Thymian entfernen, Saucenbinder unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Das Fleisch waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lammfilets in einer Pfanne mit Olivenöl, Knoblauch und Thymian auf beiden Seiten 2–3 Minuten braten und anschließend aus der Pfanne nehmen. Im Ofen warm stellen. 

  • Den Spinat in die Pfanne geben und 2 Minuten dünsten, die Pinienkerne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Spinat auf den Tellern anrichten, das aufgeschnittene Fleisch und die Sauce darauf verteilen. Die Kartoffel-Karotten-Tartes in den Förmchen dazu servieren.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Backzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Törtchen:
    Einen Mürbteig aus Mehl, Butter, Eigelb und Salz kneten und 30 Minuten rasten lassen. In der Zwischenzeit Kartoffeln, Karotten und Zwiebel schälen, die Zwiebel fein würfeln sowie Karotten und Kartoffeln raspeln. 

  • Das Gemüse in etwas Olivenöl 2 Minuten anschwitzen, danach Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben. Ein Ei und das restliche Eiklar mit Crème fraîche, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen. Anschließend den Mürbteig dünn ausrollen und kleine Tarteförmchen (Ø 10 cm) damit auslegen.

  • Das Gemüse in die Förmchen geben und die Crème-fraîche-Ei-Mischung darübergießen. Die restlichen Karotten waschen, schälen und vierteln. Die geviertelten Karotten, Pinienkerne und Thymian als Dekoration auf die Tartes verteilen und diese bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) etwa 20 Minuten backen. Bei Bedarf nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken.  

  • Lammfilets:
    Die Lammfilets auftauen. Den Spinat waschen und den Knoblauch schälen. In einer fettfreien Pfanne Pinienkerne anbräunen. Den Balsamico-Essig mit Rotwein, Rinderfond und Thymianzweigen aufkochen und auf die Hälfte reduzieren lassen. Den Thymian entfernen, Saucenbinder unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Das Fleisch waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lammfilets in einer Pfanne mit Olivenöl, Knoblauch und Thymian auf beiden Seiten 2–3 Minuten braten und anschließend aus der Pfanne nehmen. Im Ofen warm stellen. 

  • Den Spinat in die Pfanne geben und 2 Minuten dünsten, die Pinienkerne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Spinat auf den Tellern anrichten, das aufgeschnittene Fleisch und die Sauce darauf verteilen. Die Kartoffel-Karotten-Tartes in den Förmchen dazu servieren.