text.skipToContent text.skipToNavigation

Lebkuchenschmarren

Lebkuchenschmarren Rezept
Rezept teilen:
  • Lebkuchen reiben. Eier trennen und das Eiklar mit zwei Drittel des Zuckers zu steifem Schnee schlagen.

  • Dotter, Milch, Mehl, restlichen Zucker, geriebenen Lebkuchen und Zimt in einer Schüssel gut verrühren. Eischnee langsam unterheben.

  • Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Masse hineingießen. Den Teig 1 Minuten backen, die Pfanne ins Backrohr stellen, bis dieser an der Oberseite goldbraun und fast ganz durchgegart ist.

  • Die Pfanne aus dem Backrohr nehmen und den Schmarren mit zwei Gabeln in kleine Stücke zerreißen.

  • Den Schmarren vor dem Servieren mit dem Staubzucker bestreuen.

Unser Tipp:

Ein paar Tropfen Rum in den Teig runden den Geschmack noch ab.

Gesamtzeit: 35 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
Kochutensilien
Feuerfeste Pfanne
  • Lebkuchen reiben. Eier trennen und das Eiklar mit zwei Drittel des Zuckers zu steifem Schnee schlagen.

  • Dotter, Milch, Mehl, restlichen Zucker, geriebenen Lebkuchen und Zimt in einer Schüssel gut verrühren. Eischnee langsam unterheben.

  • Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Masse hineingießen. Den Teig 1 Minuten backen, die Pfanne ins Backrohr stellen, bis dieser an der Oberseite goldbraun und fast ganz durchgegart ist.

  • Die Pfanne aus dem Backrohr nehmen und den Schmarren mit zwei Gabeln in kleine Stücke zerreißen.

  • Den Schmarren vor dem Servieren mit dem Staubzucker bestreuen.

Unser Tipp:

Ein paar Tropfen Rum in den Teig runden den Geschmack noch ab.