text.skipToContent text.skipToNavigation

Lebkuchenwaffeln mit warmem Orangenragout

Lebkuchenwaffeln mit warmem Orangenragout Rezept
Rezept teilen:
  • Lebkuchenwaffeln:
    Eier trennen. Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig schlagen. Die drei Eidotter vorsichtig unterrühren. Danach Mehl, Lebkuchengewürz und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren, dabei immer wieder etwas Milch beimengen.

  • Nun das Mineralwasser hinzufügen und den Teig noch einmal gut verrühren. Zuletzt das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

  • Das Waffeleisen gut ausfetten und eine Waffel nach der anderen backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  • Orangenragout:
    Orangen schälen und filetieren. Orangensaft, Kaffeebohnen, Nelken, Zimt und Zucker aufkochen. Etwa um ein Drittel einkochen lassen, danach Kaffeebohnen, Zimt und Nelken wieder entfernen.

  • Nun die Orangenfilets in die Sauce legen und 2–3 Minuten ohne Hitze ziehen lassen. Ahornsirup unter das Ragout mischen und warm servieren.

Unser Tipp:

Serviere die Waffeln doch mit deiner Lieblings-Eissorte!

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 50 Min.
Backzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Lebkuchenwaffeln:
    Eier trennen. Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Salz cremig schlagen. Die drei Eidotter vorsichtig unterrühren. Danach Mehl, Lebkuchengewürz und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren, dabei immer wieder etwas Milch beimengen.

  • Nun das Mineralwasser hinzufügen und den Teig noch einmal gut verrühren. Zuletzt das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

  • Das Waffeleisen gut ausfetten und eine Waffel nach der anderen backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  • Orangenragout:
    Orangen schälen und filetieren. Orangensaft, Kaffeebohnen, Nelken, Zimt und Zucker aufkochen. Etwa um ein Drittel einkochen lassen, danach Kaffeebohnen, Zimt und Nelken wieder entfernen.

  • Nun die Orangenfilets in die Sauce legen und 2–3 Minuten ohne Hitze ziehen lassen. Ahornsirup unter das Ragout mischen und warm servieren.

Unser Tipp:

Serviere die Waffeln doch mit deiner Lieblings-Eissorte!