text.skipToContent text.skipToNavigation

Mürbteigtörtchen mit Melone

Mürbteigtörtchen mit Melone Rezept
Rezept teilen:
  • Für die Törtchen kalte Butter in Stücke schneiden. Mehl, Butter, Feinkristallzucker, Ei und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen und glatt kneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

  • Nach dem Kühlstellen den Mürbteig ausrollen und Törtchenformen (Durchmesser 9 cm) einfetten. Teig ausstechen und in die Formen eindrücken. Böden mit einer Gabel einstechen und mit passend zugeschnittenem Backpapier auslegen. Mit Hülsenfrüchten (z. B. Erbsen oder Linsen) beschweren und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 200 °C, Umluft 180 °C) ca. 20 Minuten lang blind backen. 

  • Dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und die Törtchen weitere 15 Minuten backen. Den Teig aus der Form lösen und abkühlen lassen. Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und ebenfalls abkühlen lassen.

  • Für das Topping aus den Melonen Kugeln ausstechen und mit abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft aromatisieren. Im Kühlschrank kalt stellen. In jedes abgekühlte Törtchen Vanillepudding füllen, Melonenkugeln auf den Törtchen drapieren und mit Minze verzieren.

Gesamtzeit: 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Kühlzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
6  Portionen
  • Für die Törtchen kalte Butter in Stücke schneiden. Mehl, Butter, Feinkristallzucker, Ei und Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen und glatt kneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

  • Nach dem Kühlstellen den Mürbteig ausrollen und Törtchenformen (Durchmesser 9 cm) einfetten. Teig ausstechen und in die Formen eindrücken. Böden mit einer Gabel einstechen und mit passend zugeschnittenem Backpapier auslegen. Mit Hülsenfrüchten (z. B. Erbsen oder Linsen) beschweren und im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 200 °C, Umluft 180 °C) ca. 20 Minuten lang blind backen. 

  • Dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und die Törtchen weitere 15 Minuten backen. Den Teig aus der Form lösen und abkühlen lassen. Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und ebenfalls abkühlen lassen.

  • Für das Topping aus den Melonen Kugeln ausstechen und mit abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft aromatisieren. Im Kühlschrank kalt stellen. In jedes abgekühlte Törtchen Vanillepudding füllen, Melonenkugeln auf den Törtchen drapieren und mit Minze verzieren.