text.skipToContent text.skipToNavigation

Macadamia Kokos-Torte mit Schokobuttercreme

Macadamia Kokos-Torte mit Schokobuttercreme Rezept
Rezept teilen:
  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Springform mit etwas Butter einfetten.

  • Die Macadamianüsse mit Mehl, Backpulver und einer Prise Salz in einem Mixer oder mit der Küchenmaschine zermahlen.

  • Anschließend die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und kaltstellen. Nun das Eigelb mit Zucker für ca. 4 Min. zu einer hellgelben Creme verquirlen. Limettenschalenzesten, Limettensaft und die Kokosraspeln unter die Eigelb-Creme mengen und alles mit der Nuss-Mehl-Mischung verrühren. Nun den Eischnee vorsichtig unterheben.

  • Den Teig in die Springform geben, glattstreichen und für ca. 40 Min. backen. Danach den Kuchen in der Springform für ca. 10 Min. auskühlen lassen.

  • Schokoladen Buttercreme
    Die Kuvertüre in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen lassen.

  • In der Zwischenzeit die weichgewordene Butter, den gesiebten Staubzucker und den Vanillinzucker in eine Schüssel geben und so lange mit einem Handrührgerät mixen bis die Masse weiß wird.

  • Die wieder leicht abgekühlte, aber immer noch flüssige Schokolade, zu der Butter geben und ganz leicht salzen. Den Tortenboden der Länge nach halbieren und die Buttercreme auf einem der beiden Teile verstreichen und mit dem zweiten Teil abdecken.

  • Die Kuchenglasur laut Packungsangabe erwärmen und über dem Kuchen verteilen. Die Macadamianüsse grob hacken und ebenfalls auf dem Kuchen verteilen. Nun noch mit etwas Kakaopulver bestreuen.

Unser Tipp:

Gern kannst du den Kuchen mit ein paar frischen Himbeeren servieren.

Gesamtzeit: 1 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Backzeit: 40 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
10  Portionen
Kochutensilien
Küchenmaschine oder Mixer
Springform (Ø 24 cm)
Sieb
  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Springform mit etwas Butter einfetten.

  • Die Macadamianüsse mit Mehl, Backpulver und einer Prise Salz in einem Mixer oder mit der Küchenmaschine zermahlen.

  • Anschließend die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und kaltstellen. Nun das Eigelb mit Zucker für ca. 4 Min. zu einer hellgelben Creme verquirlen. Limettenschalenzesten, Limettensaft und die Kokosraspeln unter die Eigelb-Creme mengen und alles mit der Nuss-Mehl-Mischung verrühren. Nun den Eischnee vorsichtig unterheben.

  • Den Teig in die Springform geben, glattstreichen und für ca. 40 Min. backen. Danach den Kuchen in der Springform für ca. 10 Min. auskühlen lassen.

  • Schokoladen Buttercreme
    Die Kuvertüre in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen lassen.

  • In der Zwischenzeit die weichgewordene Butter, den gesiebten Staubzucker und den Vanillinzucker in eine Schüssel geben und so lange mit einem Handrührgerät mixen bis die Masse weiß wird.

  • Die wieder leicht abgekühlte, aber immer noch flüssige Schokolade, zu der Butter geben und ganz leicht salzen. Den Tortenboden der Länge nach halbieren und die Buttercreme auf einem der beiden Teile verstreichen und mit dem zweiten Teil abdecken.

  • Die Kuchenglasur laut Packungsangabe erwärmen und über dem Kuchen verteilen. Die Macadamianüsse grob hacken und ebenfalls auf dem Kuchen verteilen. Nun noch mit etwas Kakaopulver bestreuen.

Unser Tipp:

Gern kannst du den Kuchen mit ein paar frischen Himbeeren servieren.