text.skipToContent text.skipToNavigation

Marinierter Bachsaibling mit Rotweinzwiebeln

Marinierter Bachsaibling mit Rotweinzwiebeln Rezept
Rezept teilen:
  • Rotweinzwiebeln:
    Rotwein und Portwein so lange köcheln lassen, bis die Hälfte der Menge verdampft ist. Ganze Zwiebeln, Gelierzucker, Roter Rüben-Saft, Gewürznelken und Thymian beigeben, ca. 20 Minuten bei kleiner Flamme kochen. Die Zwiebeln sollten mindestens 9 Stunden im Fond gut durchbeizen.

  • Bachsaibling:
    Von den Bachsaiblingfilets die Haut abziehen, Gräten ziehen und in hauchdünne Filets schneiden. Zitronenschale abreiben. Eine Klarsichtfolie mit Limonenöl dünn bestreichen, mit der abgeriebenen Schale der Zitrone, Salz und Pfeffer gleichmäßig bestreuen und mit dem geschnittenen Saibling belegen. Abermals mit Öl bestreichen und würzen. Mit Folie abdecken und 3 Stunden einziehen lassen.

  • Vogerlsalat mit Salatdressing zubereiten, gleichmäßig auf Teller arrangieren und mit dem Bachsaibling belegen. Die Rotweinzwiebeln auf ca. 40°C erwärmen und als Beilage anrichten.

Unser Tipp:

Statt den Rotweinzwiebeln eignet sich beinahe jedes Gemüse als Beilage.

Gesamtzeit: 12 Std. 5 Min.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Kochzeit: 12 Std.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Rotweinzwiebeln:
    Rotwein und Portwein so lange köcheln lassen, bis die Hälfte der Menge verdampft ist. Ganze Zwiebeln, Gelierzucker, Roter Rüben-Saft, Gewürznelken und Thymian beigeben, ca. 20 Minuten bei kleiner Flamme kochen. Die Zwiebeln sollten mindestens 9 Stunden im Fond gut durchbeizen.

  • Bachsaibling:
    Von den Bachsaiblingfilets die Haut abziehen, Gräten ziehen und in hauchdünne Filets schneiden. Zitronenschale abreiben. Eine Klarsichtfolie mit Limonenöl dünn bestreichen, mit der abgeriebenen Schale der Zitrone, Salz und Pfeffer gleichmäßig bestreuen und mit dem geschnittenen Saibling belegen. Abermals mit Öl bestreichen und würzen. Mit Folie abdecken und 3 Stunden einziehen lassen.

  • Vogerlsalat mit Salatdressing zubereiten, gleichmäßig auf Teller arrangieren und mit dem Bachsaibling belegen. Die Rotweinzwiebeln auf ca. 40°C erwärmen und als Beilage anrichten.

Unser Tipp:

Statt den Rotweinzwiebeln eignet sich beinahe jedes Gemüse als Beilage.