text.skipToContent text.skipToNavigation

Meeresfrüchte-Reis

Meeresfrüchte-Reis Rezept
Rezept teilen:
  • Reis:
    Reis und Weißwein in einen Topf geben und den Wein weitgehend einköcheln lassen. Mit Brühe auffüllen, ein Blatt Alufolie direkt darauf legen und knapp unter dem Siedepunkt 15–20 Minuten bissfest quellen lassen.

  • Kurz vor Ende der Garzeit das Nasi Goreng Gewürz mit Orangen- und Limettenabrieb hinein rühren. Das Olivenöl hinzufügen und gegebenfalls etwas salzen.

  • Gemüse:
    Den Paprika waschen, entstrunken, entkernen und mit einem Sparschäler schälen. Die Paprika in 1–1,5 cm große Stücke schneiden.

  • Die Fenchelknolle putzen, waschen und in 1–1,5 cm große Stücke schneiden. Paprika- und Fenchelwürfel mit der Brühe in einen Topf geben, ein Blatt Alufolie direkt darauflegen und am Siedepunkt ca. 5 Minuten weich dünsten. Die Erbsen dazu geben, darin erhitzen. Mit Chili Salz würzen und das Olivenöl hinzufügen.

  • Fisch und Meeresfrüchte:
    Die Venusmuscheln in kaltem Wasser waschen, alle Muscheln, die sich dabei nicht schließen, aussondern. Muscheln abtropfen lassen. In einer großen tiefen Pfanne Weißwein und Brühe zusammen erhitzen. Die Muscheln dazu geben, einen Deckel aufsetzen, aufkochen, leicht kochen lassen, bis sich nach 1,5–2 Minuten die Muscheln geöffnet haben. Noch geschlossene Exemplare entfernen. Mit einer Schaumkelle heraus heben.

  • Das Fischfilet in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Fischstücke darin 1,5–2 Minuten anbraten, wenden, 1 Minute weiter braten, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze saftig durchziehen lassen. Mit Chili Salz würzen.

  • Die Garnelen auftauen und trockentupfen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Garnelen einlegen und ca. 1,5 Minuten darin sanft anbraten. Die Garnelen wenden, 1 Minute weiterbraten, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne ca. 1 Minute saftig durchziehen lassen. Mit Chili Salz würzen.

  • Den Reis auf warme, vertiefte Teller anrichten und das Gemüse darauf streuen. Fischstücke anlegen, die Garnelen darauf setzen und die Venusmuscheln darauf verteilen.

Gesamtzeit: 55 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Quellzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
4  Portionen
  • Reis:
    Reis und Weißwein in einen Topf geben und den Wein weitgehend einköcheln lassen. Mit Brühe auffüllen, ein Blatt Alufolie direkt darauf legen und knapp unter dem Siedepunkt 15–20 Minuten bissfest quellen lassen.

  • Kurz vor Ende der Garzeit das Nasi Goreng Gewürz mit Orangen- und Limettenabrieb hinein rühren. Das Olivenöl hinzufügen und gegebenfalls etwas salzen.

  • Gemüse:
    Den Paprika waschen, entstrunken, entkernen und mit einem Sparschäler schälen. Die Paprika in 1–1,5 cm große Stücke schneiden.

  • Die Fenchelknolle putzen, waschen und in 1–1,5 cm große Stücke schneiden. Paprika- und Fenchelwürfel mit der Brühe in einen Topf geben, ein Blatt Alufolie direkt darauflegen und am Siedepunkt ca. 5 Minuten weich dünsten. Die Erbsen dazu geben, darin erhitzen. Mit Chili Salz würzen und das Olivenöl hinzufügen.

  • Fisch und Meeresfrüchte:
    Die Venusmuscheln in kaltem Wasser waschen, alle Muscheln, die sich dabei nicht schließen, aussondern. Muscheln abtropfen lassen. In einer großen tiefen Pfanne Weißwein und Brühe zusammen erhitzen. Die Muscheln dazu geben, einen Deckel aufsetzen, aufkochen, leicht kochen lassen, bis sich nach 1,5–2 Minuten die Muscheln geöffnet haben. Noch geschlossene Exemplare entfernen. Mit einer Schaumkelle heraus heben.

  • Das Fischfilet in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Fischstücke darin 1,5–2 Minuten anbraten, wenden, 1 Minute weiter braten, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze saftig durchziehen lassen. Mit Chili Salz würzen.

  • Die Garnelen auftauen und trockentupfen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und etwas Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Garnelen einlegen und ca. 1,5 Minuten darin sanft anbraten. Die Garnelen wenden, 1 Minute weiterbraten, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne ca. 1 Minute saftig durchziehen lassen. Mit Chili Salz würzen.

  • Den Reis auf warme, vertiefte Teller anrichten und das Gemüse darauf streuen. Fischstücke anlegen, die Garnelen darauf setzen und die Venusmuscheln darauf verteilen.