text.skipToContent text.skipToNavigation

Nürnberger Rostbratwürstel auf Curry-Kraut-Salat

Nürnberger Rostbratwürstel auf Curry-Kraut-Salat Rezept
Rezept teilen:
  • Krautsalat:
    Das Weißkraut putzen, vierteln, in Streifen hobeln und dabei den Strunk übrig lassen. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. 

  • Die Krautstreifen darin etwa 3 Minuten kochen, auf ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und in eine große Salatschüssel füllen. 

  • Gemüsebrühe mit BBQ-Curry, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Zucker würzen. Die Marinade mit dem Kraut vermischen und die Petersilie untermischen. 10–15 Minuten ziehen lassen und ggf. nochmals etwas nachwürzen. 

  • Würstel:
    Die Würstel bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten grillen.

  • Die Würstel mit dem Krautsalat auf angewärmten Tellern anrichten.

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Ziehzeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Krautsalat:
    Das Weißkraut putzen, vierteln, in Streifen hobeln und dabei den Strunk übrig lassen. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. 

  • Die Krautstreifen darin etwa 3 Minuten kochen, auf ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und in eine große Salatschüssel füllen. 

  • Gemüsebrühe mit BBQ-Curry, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Zucker würzen. Die Marinade mit dem Kraut vermischen und die Petersilie untermischen. 10–15 Minuten ziehen lassen und ggf. nochmals etwas nachwürzen. 

  • Würstel:
    Die Würstel bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten grillen.

  • Die Würstel mit dem Krautsalat auf angewärmten Tellern anrichten.