text.skipToContent text.skipToNavigation

Nussnudeln mit Apfelkompott

Nussnudeln mit Apfelkompott Rezept
Rezept teilen:
  • Nussnudeln:
    Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser weichkochen, schälen und im Anschluss durch eine Kartoffelpresse drücken.

  • Topfen dazugeben und salzen. Die Hälfte der Butter leicht erwärmen und mit Kartoffeln, Mehl, Grieß, Ei und Zucker zu einem Teig kneten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

  • Den Teig zu einer fingerdicken Rolle formen und in daumengroße Stücke schneiden. Die Stücke zu Nudeln (Schupfnudeln) formen und ca. 5 Minuten in heißem Salzwasser ziehen lassen, nicht mehr kochen. In der Zwischenzeit die restliche Butter mit Haselnüssen und Staubzucker in einer großen Pfanne erwärmen und die fertig gekochten Nudeln darin schwenken.

  • Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestäuben.

  • Apfelkompott:
    Kardamom, Nelken und Zimt in einem großen Topf ohne Fett rösten und im Anschluss mit Apfelsaft aufgießen.

  • Vanilleschote und Zucker beimengen und aufkochen lassen. Äpfel schälen, vierteln und 2 Minuten mitkochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und das Kompott auskühlen lassen.

Gesamtzeit: 1 Std. 40 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 10 Min.
Kühlzeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Nussnudeln:
    Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser weichkochen, schälen und im Anschluss durch eine Kartoffelpresse drücken.

  • Topfen dazugeben und salzen. Die Hälfte der Butter leicht erwärmen und mit Kartoffeln, Mehl, Grieß, Ei und Zucker zu einem Teig kneten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

  • Den Teig zu einer fingerdicken Rolle formen und in daumengroße Stücke schneiden. Die Stücke zu Nudeln (Schupfnudeln) formen und ca. 5 Minuten in heißem Salzwasser ziehen lassen, nicht mehr kochen. In der Zwischenzeit die restliche Butter mit Haselnüssen und Staubzucker in einer großen Pfanne erwärmen und die fertig gekochten Nudeln darin schwenken.

  • Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestäuben.

  • Apfelkompott:
    Kardamom, Nelken und Zimt in einem großen Topf ohne Fett rösten und im Anschluss mit Apfelsaft aufgießen.

  • Vanilleschote und Zucker beimengen und aufkochen lassen. Äpfel schälen, vierteln und 2 Minuten mitkochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und das Kompott auskühlen lassen.