text.skipToContent text.skipToNavigation

Orangen-Tiramisu

Orangen-Tiramisu Rezept
Rezept teilen:
  • Zwei Drittel des Zuckers mit dem Orangensaft in einem Topf langsam erhitzen und unter ständigem Rühren zu einem Sirup einköcheln, danach abkühlen lassen.

  • Die Mascarpone mit dem restlichen Zucker gut verrühren. Den Schlagobers mit Vanillinzucker steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponemasse heben.

  • Vier Fünftel der Orangen schälen, die weiße Haut gründlich entfernen und die Filets heraustrennen. Etwa ein Viertel der Orangenfilets mit Zucker pürieren, danach zugedeckt kühl stellen.

  • Die übrigen Orangen ebenfalls schälen, säubern und zum Garnieren in dünne Scheiben schneiden. In einer Form eine dünne Schicht Creme verteilen, Biskotten darauflegen und den Orangensirup mit einem Löffel über die Biskotten träufeln, bis sie sich vollgesogen haben.

  • Die Orangenfilets auf die Biskotten schichten und mit der restlichen Creme bedecken – je nach Größe der Form sind auch mehrere Schichten möglich.

  • Danach mindestens 1–2 Stunden kühlstellen. Vor dem Servieren das Püree auf die Creme streichen und mit den Orangenscheiben dekorieren.

Gesamtzeit: 2 Std. 10 Min.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Ziehzeit: 1 Std. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Zwei Drittel des Zuckers mit dem Orangensaft in einem Topf langsam erhitzen und unter ständigem Rühren zu einem Sirup einköcheln, danach abkühlen lassen.

  • Die Mascarpone mit dem restlichen Zucker gut verrühren. Den Schlagobers mit Vanillinzucker steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponemasse heben.

  • Vier Fünftel der Orangen schälen, die weiße Haut gründlich entfernen und die Filets heraustrennen. Etwa ein Viertel der Orangenfilets mit Zucker pürieren, danach zugedeckt kühl stellen.

  • Die übrigen Orangen ebenfalls schälen, säubern und zum Garnieren in dünne Scheiben schneiden. In einer Form eine dünne Schicht Creme verteilen, Biskotten darauflegen und den Orangensirup mit einem Löffel über die Biskotten träufeln, bis sie sich vollgesogen haben.

  • Die Orangenfilets auf die Biskotten schichten und mit der restlichen Creme bedecken – je nach Größe der Form sind auch mehrere Schichten möglich.

  • Danach mindestens 1–2 Stunden kühlstellen. Vor dem Servieren das Püree auf die Creme streichen und mit den Orangenscheiben dekorieren.