text.skipToContent text.skipToNavigation

Orangen-Zimt-Parfait mit Himbeersauce

Orangen-Zimt-Parfait mit Himbeersauce Rezept
Rezept teilen:
  • Die Eier trennen und die Orange mit heißem Wasser sorgfältig abwaschen und abtrocken. Die Orangenschale mit einer Küchenreibe fein abreiben und den Saft auspressen.

  • Dotter mit Zimt, Zucker, Orangenabrieb, Orangensaft und dem Orangenlikör mit einem Schneebesen im heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Die Schüssel aus dem heißen Wasserbad in ein kaltes Wasserbad stellen und anschließend kalt schlagen.

  • Vanillezucker zum Schlagobers mischen, steif schlagen und portionsweise unter die Dotter-Orangen-Mischung heben.

  • Die Parfaitmasse dann in die Förmchen geben. Diese ins Tiefkühlfach stellen und mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.

  • Kurz vor dem Servieren die Himbeersoße zubereiten. Dafür Zucker mit Wasser mischen und die Hälfte der Beeren zum Kochen bringen. Mit einem Pürierstab die Früchte kurz pürieren, die zweite Hälfte Himbeeren zugeben und nochmals kurz aufkochen.

  • Nun die Förmchen mit dem Parfait aus dem Gefrierschrank holen und für 10 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen.

  • Entweder das Parfait in den Formen lassen oder diese auf kleine Teller stürzen. Mit Zimtpulver bestreuen und mit Zitronenmelisse garniert auf kleine Teller setzen. Gemeinsam mit der heißen oder kalten Himbeersoße servieren.

Gesamtzeit: 5 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kühlzeit: 5 Std.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
Kochutensilien
Tasse (ca. 200 ml)
Förmchen (à ca. 200 ml)
  • Die Eier trennen und die Orange mit heißem Wasser sorgfältig abwaschen und abtrocken. Die Orangenschale mit einer Küchenreibe fein abreiben und den Saft auspressen.

  • Dotter mit Zimt, Zucker, Orangenabrieb, Orangensaft und dem Orangenlikör mit einem Schneebesen im heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Die Schüssel aus dem heißen Wasserbad in ein kaltes Wasserbad stellen und anschließend kalt schlagen.

  • Vanillezucker zum Schlagobers mischen, steif schlagen und portionsweise unter die Dotter-Orangen-Mischung heben.

  • Die Parfaitmasse dann in die Förmchen geben. Diese ins Tiefkühlfach stellen und mindestens 5 Stunden gefrieren lassen.

  • Kurz vor dem Servieren die Himbeersoße zubereiten. Dafür Zucker mit Wasser mischen und die Hälfte der Beeren zum Kochen bringen. Mit einem Pürierstab die Früchte kurz pürieren, die zweite Hälfte Himbeeren zugeben und nochmals kurz aufkochen.

  • Nun die Förmchen mit dem Parfait aus dem Gefrierschrank holen und für 10 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen.

  • Entweder das Parfait in den Formen lassen oder diese auf kleine Teller stürzen. Mit Zimtpulver bestreuen und mit Zitronenmelisse garniert auf kleine Teller setzen. Gemeinsam mit der heißen oder kalten Himbeersoße servieren.