text.skipToContent text.skipToNavigation

Osterkringel

Osterkringel Rezept
Rezept teilen:
  • Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und den Germ einbröseln. Mit etwas Milch, etwas Zucker und Mehl vom Rand vermischen. Den Vorteig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

  • In der Zwischenzeit die Butter und die restliche Milch erwärmen und anschließend mit dem restlichen Zucker, Mehl, Eiern und dem aufgegangenen Vorteig verkneten. Den Teig kräftig kneten, bis er glatt ist. Wieder zudecken und weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis er etwa die doppelte Größe erreicht hat.

  • Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf geben. Gut kneten, zu einer Rolle formen und in 8–10 Stücke teilen. Die Stücke zu ca. 20 cm langen Rollen formen und die Enden überkreuzen, damit Schleifen entstehen.

  • Diese nun auf ein Backblech mit Backpapier legen und zudecken. Weitere 15 Minuten gehen lassen.

  • Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Eigelb mit Wasser verquirlen und die Kringel einpinseln. Im Backofen 20–25 Minuten goldbraun backen.

  • Die Eier mit etwas Öl einreiben und je ein Ei in die Mitte eines der fertig gebackenen Osterkringels setzen.

Unser Tipp:

Die Osterkringel eignen sich auch als Geschenk im Osternest!

Gesamtzeit: 1 Std. 25 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Backzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Blech
  • Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und den Germ einbröseln. Mit etwas Milch, etwas Zucker und Mehl vom Rand vermischen. Den Vorteig mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.

  • In der Zwischenzeit die Butter und die restliche Milch erwärmen und anschließend mit dem restlichen Zucker, Mehl, Eiern und dem aufgegangenen Vorteig verkneten. Den Teig kräftig kneten, bis er glatt ist. Wieder zudecken und weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis er etwa die doppelte Größe erreicht hat.

  • Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf geben. Gut kneten, zu einer Rolle formen und in 8–10 Stücke teilen. Die Stücke zu ca. 20 cm langen Rollen formen und die Enden überkreuzen, damit Schleifen entstehen.

  • Diese nun auf ein Backblech mit Backpapier legen und zudecken. Weitere 15 Minuten gehen lassen.

  • Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Eigelb mit Wasser verquirlen und die Kringel einpinseln. Im Backofen 20–25 Minuten goldbraun backen.

  • Die Eier mit etwas Öl einreiben und je ein Ei in die Mitte eines der fertig gebackenen Osterkringels setzen.

Unser Tipp:

Die Osterkringel eignen sich auch als Geschenk im Osternest!