text.skipToContent text.skipToNavigation

Osterlamm

Osterlamm Rezept
Rezept teilen:
  • Die Form für das Osterlamm mit Butter einstreichen und mit Bröseln ausstreuen. Das Backrohr vorheizen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze).

  • In der Zwischenzeit die Eier trennen, das Eiklar mit etwas Salz steif schlagen. Danach die Butter mit Zucker schaumig schlagen.

  • Eine Orange unter heißem Wasser abwaschen und die Schale fein abreiben. Den Abrieb zum Eigelb geben. Die Eigelb-Masse und das Mehl nach und nach in die Butter rühren.

  • Am Schluss den Eischnee unterheben. Mit einem Löffel den Teig vorsichtig in die Form füllen und diese mehrfach schütteln und auf der Arbeitsfläche aufstoßen, damit keine Luftblasen im Teig bleiben.

  • Anschließend im Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen.

  • Die Form danach für 15 Minuten abkühlen lassen, bevor man sie öffnet. Das Lamm gut auskühlen lassen und am Schluss mit Staubzucker bestreuen.

Gesamtzeit: 1 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Backzeit: 35 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Form für das Osterlamm mit Butter einstreichen und mit Bröseln ausstreuen. Das Backrohr vorheizen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze).

  • In der Zwischenzeit die Eier trennen, das Eiklar mit etwas Salz steif schlagen. Danach die Butter mit Zucker schaumig schlagen.

  • Eine Orange unter heißem Wasser abwaschen und die Schale fein abreiben. Den Abrieb zum Eigelb geben. Die Eigelb-Masse und das Mehl nach und nach in die Butter rühren.

  • Am Schluss den Eischnee unterheben. Mit einem Löffel den Teig vorsichtig in die Form füllen und diese mehrfach schütteln und auf der Arbeitsfläche aufstoßen, damit keine Luftblasen im Teig bleiben.

  • Anschließend im Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen.

  • Die Form danach für 15 Minuten abkühlen lassen, bevor man sie öffnet. Das Lamm gut auskühlen lassen und am Schluss mit Staubzucker bestreuen.