text.skipToContent text.skipToNavigation

Paella mit Garnelen, Zander und Hühnchen

Paella mit Garnelen, Zander und Hühnchen Rezept
Rezept teilen:
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika putzen, mit einem Sparschäler schälen und in 0,5 bis 1 cm große Stücke schneiden. Die Garnelen trocken tupfen. Das Zanderfilet in 2 cm große Stücke schneiden. Die Hühnerfilets in 2 cm große Würfel schneiden.

  • Den Reis auf einem Sieb unter fließend kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar abläuft und abtropfen lassen. Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, die Zwiebelwürfel ohne Fettzugabe darin sanft andünsten. Den Reis hinzufügen, etwas mitdünsten und die Paprikawürfel dazugeben.

  • Mit der Brühe auffüllen, das Paella Gewürz hineinrühren, mit einem Blatt Backpapier bedecken und am Siedepunkt etwa 12 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Petersilie unterrühren, die Erbsen darauf streuen, Garnelen und Zanderstücke darauf verteilen und weitere 3 bis 4 Minuten garen.

  • Die Hühnerbrustwürfel in einer Pfanne in wenig Öl rundherum 3 bis 4 Minuten sanft anbraten, die Pfanne vom Herd nehmen und die Fleischwürfel mit Brathähnchengewürz würzen.

  • Die Paella vom Herd nehmen, die Hühnerfiletwürfel darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Chili Salz würzen.

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Garzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika putzen, mit einem Sparschäler schälen und in 0,5 bis 1 cm große Stücke schneiden. Die Garnelen trocken tupfen. Das Zanderfilet in 2 cm große Stücke schneiden. Die Hühnerfilets in 2 cm große Würfel schneiden.

  • Den Reis auf einem Sieb unter fließend kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar abläuft und abtropfen lassen. Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, die Zwiebelwürfel ohne Fettzugabe darin sanft andünsten. Den Reis hinzufügen, etwas mitdünsten und die Paprikawürfel dazugeben.

  • Mit der Brühe auffüllen, das Paella Gewürz hineinrühren, mit einem Blatt Backpapier bedecken und am Siedepunkt etwa 12 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Petersilie unterrühren, die Erbsen darauf streuen, Garnelen und Zanderstücke darauf verteilen und weitere 3 bis 4 Minuten garen.

  • Die Hühnerbrustwürfel in einer Pfanne in wenig Öl rundherum 3 bis 4 Minuten sanft anbraten, die Pfanne vom Herd nehmen und die Fleischwürfel mit Brathähnchengewürz würzen.

  • Die Paella vom Herd nehmen, die Hühnerfiletwürfel darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Chili Salz würzen.