text.skipToContent text.skipToNavigation

Paprikacremesuppe in zwei Farben

Paprikacremesuppe in zwei Farben Rezept
Rezept teilen:
  • Rote und grüne Paprika klein schneiden und separat in zwei Schüsseln füllen. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden, den Knoblauch hacken.

  • Die Hälfte der Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten. Die grünen Paprikastücke dazugeben und umrühren. Nach 10 Minuten Garzeit mit der Hälfte der Gemüsebrühe und der Hälfte des Weißweins ablöschen und mit Salz, Pfeffer, der halben Menge gehacktem Knoblauch und Thymian würzen.

  • Auf kleiner Flamme köcheln lassen und dann mit 1/3 Crème fraîche verfeinern. Suppe mit einem Stabmixer pürieren und vom Herd nehmen. Anschließend auf genau die gleiche Weise eine Suppe aus den roten Paprikastücken zubereiten.

  • Beim Anrichten rote und grüne Suppe gleichzeitig in Suppenteller gießen – das ergibt ein tolles Farbenspiel.

  • Zusätzlich mit Thymianblättern und etwas Crème fraîche dekorieren.

  • Reichen Sie dazu Baguettescheiben, die Sie vorher in einer Pfanne mit etwas Olivenöl angeröstet haben.

Gesamtzeit: 50 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Teller
  • Rote und grüne Paprika klein schneiden und separat in zwei Schüsseln füllen. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden, den Knoblauch hacken.

  • Die Hälfte der Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten. Die grünen Paprikastücke dazugeben und umrühren. Nach 10 Minuten Garzeit mit der Hälfte der Gemüsebrühe und der Hälfte des Weißweins ablöschen und mit Salz, Pfeffer, der halben Menge gehacktem Knoblauch und Thymian würzen.

  • Auf kleiner Flamme köcheln lassen und dann mit 1/3 Crème fraîche verfeinern. Suppe mit einem Stabmixer pürieren und vom Herd nehmen. Anschließend auf genau die gleiche Weise eine Suppe aus den roten Paprikastücken zubereiten.

  • Beim Anrichten rote und grüne Suppe gleichzeitig in Suppenteller gießen – das ergibt ein tolles Farbenspiel.

  • Zusätzlich mit Thymianblättern und etwas Crème fraîche dekorieren.

  • Reichen Sie dazu Baguettescheiben, die Sie vorher in einer Pfanne mit etwas Olivenöl angeröstet haben.