text.skipToContent text.skipToNavigation

Penne-Spargel-Ragout mit Prosciutto di Parma und Pesto

Penne-Spargel-Ragout mit Prosciutto di Parma und Pesto Rezept
Rezept teilen:
  • Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargelschalen in einen Topf geben, mit Salz und Zucker würzen, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen. 

  • Spargelfond durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Schalen gut ausdrücken. 

  • Penne 10 Minuten in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. 

  • Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Danach die Zwiebel schälen und würfeln. Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel anschwitzen, mit Mehl einstäuben und unter Rühren mit dem Schneebesen nach und nach 250 ml vom Spargelfond einrühren. 

  • Unter Rühren zum Kochen bringen, Spargelstücke zufügen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Obers, Pesto, Nudeln und die aufgetauten Erbsen zufügen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. 

  • Prosciutto in Streifen schneiden und unter das Ragout mischen. Beim Anrichten mit Grana Padano bestreuen und mit frischem Basilikum garnieren.

Gesamtzeit: 52 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 22 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargelschalen in einen Topf geben, mit Salz und Zucker würzen, mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen. 

  • Spargelfond durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Schalen gut ausdrücken. 

  • Penne 10 Minuten in Salzwasser kochen und abtropfen lassen. 

  • Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Danach die Zwiebel schälen und würfeln. Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel anschwitzen, mit Mehl einstäuben und unter Rühren mit dem Schneebesen nach und nach 250 ml vom Spargelfond einrühren. 

  • Unter Rühren zum Kochen bringen, Spargelstücke zufügen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Obers, Pesto, Nudeln und die aufgetauten Erbsen zufügen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. 

  • Prosciutto in Streifen schneiden und unter das Ragout mischen. Beim Anrichten mit Grana Padano bestreuen und mit frischem Basilikum garnieren.