text.skipToContent text.skipToNavigation

Pizza-Schiffchen

Pizza-Schiffchen Rezept
Rezept teilen:
  • ​Tomatensauce:
    Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. 

  • Knoblauchzehen schälen, fein hacken und mitbraten. Tomatenmark hinzugeben und mit anschwitzen. Mit Gemüsefond ablöschen. Tomaten würfeln und mit den restlichen Gewürzen beimengen. Die Tomatensauce etwa 10 Minuten einkochen lassen. Lorbeerblätter und Pfefferkörner entfernen und mit Salz und Zucker würzen. Mit einem Stabmixer pürieren und auskühlen lassen.

  • Pizzateig:
    Germ in Olivenöl und Wasser auflösen. Mehl und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Danach so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Mit einen Tuch abdecken und an einem warmen Platz für ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

  • Teig zu 8 kleinen Kugeln formen. Diese wieder abdecken und noch einmal 30 Minuten rasten lassen.

  • Den Pizzastein auf dem Griller platzieren und diesen auf 250–300 °C erhitzen. Aus den Kugeln kleine „Schiffchen“ formen. Diese mit der Tomatensauce bestreichen und mit dem Mozzarella bestreuen.

  • Nun noch nach Wunsch belegen (Schinken, Salami, Paprika, Mais, Champignons, Oliven,...).

  • Die Schiffchen auf dem Pizzastein platzieren und zugedeckt ca. 10 Minuten grillen. Natürlich kann man die Pizzaschiffchen auch im Backofen zubereiten.
    Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und die fertigen Schiffchen darauf platzieren. Für ca. 12–15 Minuten backen.

Gesamtzeit: 2 Std.
Zubereitungszeit: 1 Std. 20 Min.
Backzeit: 40 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • ​Tomatensauce:
    Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. 

  • Knoblauchzehen schälen, fein hacken und mitbraten. Tomatenmark hinzugeben und mit anschwitzen. Mit Gemüsefond ablöschen. Tomaten würfeln und mit den restlichen Gewürzen beimengen. Die Tomatensauce etwa 10 Minuten einkochen lassen. Lorbeerblätter und Pfefferkörner entfernen und mit Salz und Zucker würzen. Mit einem Stabmixer pürieren und auskühlen lassen.

  • Pizzateig:
    Germ in Olivenöl und Wasser auflösen. Mehl und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Danach so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Mit einen Tuch abdecken und an einem warmen Platz für ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

  • Teig zu 8 kleinen Kugeln formen. Diese wieder abdecken und noch einmal 30 Minuten rasten lassen.

  • Den Pizzastein auf dem Griller platzieren und diesen auf 250–300 °C erhitzen. Aus den Kugeln kleine „Schiffchen“ formen. Diese mit der Tomatensauce bestreichen und mit dem Mozzarella bestreuen.

  • Nun noch nach Wunsch belegen (Schinken, Salami, Paprika, Mais, Champignons, Oliven,...).

  • Die Schiffchen auf dem Pizzastein platzieren und zugedeckt ca. 10 Minuten grillen. Natürlich kann man die Pizzaschiffchen auch im Backofen zubereiten.
    Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und die fertigen Schiffchen darauf platzieren. Für ca. 12–15 Minuten backen.