text.skipToContent text.skipToNavigation

Plunderkrapfen mit Vanillepudding und Kiwi

Plunderkrapfen mit Vanillepudding und Kiwi Rezept
Rezept teilen:
  • Die Milch in einem Topf erhitzen, den Germwürfel in der Hand zerbröseln und in der Milch auflösen. Das Mehl in eine große Rührschüssel geben, eine Mulde hineindrücken und mit 60 g Butter, Zucker, Salz, Milch und den Eiern füllen. Mit dem Knethaken-Aufsatz für den Handmixer alles gut vermischen. Zum Schluss mit bemehlten Händen nachbearbeiten, bis der Teig eine geschmeidige, glatte Konsistenz aufweist. Den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • In der Zwischenzeit ca. 2/3 der weichen Butter in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz flach ausrollen. Die so entstehende Butterplatte sollte etwa einen Zentimeter dick und 20 cm lang und breit sein. Danach für 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

  • Nach den 2 Stunden etwas Mehl auf der Arbeitsfläche und auf dem Nudelholz verstreuen und den Germteig ausrollen, bis er etwa 40 x 40 cm groß ist. Die gekühlte Butterplatte in die Mitte des Teiges legen, die Teigränder umschlagen und gut festdrücken. Den Teig nun erneut der Länge nach ausrollen, bis er wieder 1 cm dick ist. Dann den linken Teigrand zur Mitte falten, den rechten Teigrand leicht überlappend darüber legen und festdrücken. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig herausnehmen und mit dem Nudelholz auf die doppelte Länge ausrollen.

  • Den Teig erneut wie zuvor beschrieben falten und für 20 Minuten kalt stellen. Das Falten ein drittes Mal wiederholen, um den Plunderteig fertig zu stellen. Die Masse anschließend vierteln und alle vier Teile rund zu einer Dicke von ca. einem halben Zentimeter ausrollen. Die Ränder der Teigstücke leicht einrollen, so dass die typische Form entsteht.

  • Den Vanillepudding wie in der Packungsanleitung beschrieben zubereiten und abkühlen lassen. Jeweils ein Plundertörtchen mit 4 EL Vanillepudding füllen und bei 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) im vorgeheizten Ofen backen. Die Teigränder nach 10 Minuten mit verquirltem Eigelb bepinseln und weitere 5 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen.

  • Die Schale der Kiwis entfernen und in kleine Stücke schneiden. Vor dem Servieren die Plunderkrapfen mit den Kiwis und dem Pudding dekorieren.

Gesamtzeit: 1 Std. 40 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Kühlzeit: 40 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
4  Portionen
  • Die Milch in einem Topf erhitzen, den Germwürfel in der Hand zerbröseln und in der Milch auflösen. Das Mehl in eine große Rührschüssel geben, eine Mulde hineindrücken und mit 60 g Butter, Zucker, Salz, Milch und den Eiern füllen. Mit dem Knethaken-Aufsatz für den Handmixer alles gut vermischen. Zum Schluss mit bemehlten Händen nachbearbeiten, bis der Teig eine geschmeidige, glatte Konsistenz aufweist. Den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • In der Zwischenzeit ca. 2/3 der weichen Butter in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz flach ausrollen. Die so entstehende Butterplatte sollte etwa einen Zentimeter dick und 20 cm lang und breit sein. Danach für 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

  • Nach den 2 Stunden etwas Mehl auf der Arbeitsfläche und auf dem Nudelholz verstreuen und den Germteig ausrollen, bis er etwa 40 x 40 cm groß ist. Die gekühlte Butterplatte in die Mitte des Teiges legen, die Teigränder umschlagen und gut festdrücken. Den Teig nun erneut der Länge nach ausrollen, bis er wieder 1 cm dick ist. Dann den linken Teigrand zur Mitte falten, den rechten Teigrand leicht überlappend darüber legen und festdrücken. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig herausnehmen und mit dem Nudelholz auf die doppelte Länge ausrollen.

  • Den Teig erneut wie zuvor beschrieben falten und für 20 Minuten kalt stellen. Das Falten ein drittes Mal wiederholen, um den Plunderteig fertig zu stellen. Die Masse anschließend vierteln und alle vier Teile rund zu einer Dicke von ca. einem halben Zentimeter ausrollen. Die Ränder der Teigstücke leicht einrollen, so dass die typische Form entsteht.

  • Den Vanillepudding wie in der Packungsanleitung beschrieben zubereiten und abkühlen lassen. Jeweils ein Plundertörtchen mit 4 EL Vanillepudding füllen und bei 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) im vorgeheizten Ofen backen. Die Teigränder nach 10 Minuten mit verquirltem Eigelb bepinseln und weitere 5 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen.

  • Die Schale der Kiwis entfernen und in kleine Stücke schneiden. Vor dem Servieren die Plunderkrapfen mit den Kiwis und dem Pudding dekorieren.