text.skipToContent text.skipToNavigation

Rinderfilet im Teigmantel

Rinderfilet im Teigmantel Rezept
Rezept teilen:
  • Die Pilze waschen und gut ausdrücken. Danach putzen und in Scheiben schneiden. Vom Rinderfilet die Sehnen entfernen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf großzügig bestreichen. Das Fleisch in einem Drittel des Rapsöls beidseitig je 3 Minuten scharf anbraten. Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und im zweiten Drittel des Rapsöls anschwitzen.

  • Den Spinat auftauen, sorgfältig ausdrücken und hinzugeben. 5 Minuten dünsten lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen, den Spinat nochmals gut ausdrücken und die Hälfte der Eier beimengen. Die Pilze im übrigen Rapsöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und abschließend fein mixen.

  • Die Pizzateige auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und aus einem Teig einige kleine Sterne ausstechen. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze (140 °C Umluft) vorheizen. Den vorbereiteten Spinat ungefähr 1 cm dick auf den zweiten Teig legen und dabei einen Rand von etwa einem 1 cm frei lassen. Die Pilzfarce auf dem Spinat verteilen und darauf das Rinderfilet setzen. Die übrigen Eier trennen, die Dotter verquirlen, damit den Teigrand bepinseln und das Filet einrollen. Mit dem restlichen Eigelb die Teigrolle bestreichen und darauf die Teigsterne platzieren.

  • Die Filetrolle auf mittlerer Schiene im Ofen ungefähr 45 Minuten backen. Zum Anrichten mit einem sehr scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit dem Rinderbratensaft servieren.

Gesamtzeit: 2 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.
Kochzeit: 45 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Pilze waschen und gut ausdrücken. Danach putzen und in Scheiben schneiden. Vom Rinderfilet die Sehnen entfernen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf großzügig bestreichen. Das Fleisch in einem Drittel des Rapsöls beidseitig je 3 Minuten scharf anbraten. Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und im zweiten Drittel des Rapsöls anschwitzen.

  • Den Spinat auftauen, sorgfältig ausdrücken und hinzugeben. 5 Minuten dünsten lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen, abkühlen lassen, den Spinat nochmals gut ausdrücken und die Hälfte der Eier beimengen. Die Pilze im übrigen Rapsöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und abschließend fein mixen.

  • Die Pizzateige auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und aus einem Teig einige kleine Sterne ausstechen. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze (140 °C Umluft) vorheizen. Den vorbereiteten Spinat ungefähr 1 cm dick auf den zweiten Teig legen und dabei einen Rand von etwa einem 1 cm frei lassen. Die Pilzfarce auf dem Spinat verteilen und darauf das Rinderfilet setzen. Die übrigen Eier trennen, die Dotter verquirlen, damit den Teigrand bepinseln und das Filet einrollen. Mit dem restlichen Eigelb die Teigrolle bestreichen und darauf die Teigsterne platzieren.

  • Die Filetrolle auf mittlerer Schiene im Ofen ungefähr 45 Minuten backen. Zum Anrichten mit einem sehr scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit dem Rinderbratensaft servieren.