text.skipToContent text.skipToNavigation

Rinderfilet mit Chili-Korianderkruste

Rinderfilet mit Chili-Korianderkruste Rezept
Rezept teilen:
  • Sojasauce mit grob gehacktem Pfeffer und Honig aufkochen. 

  • Chilis waschen und ohne Kerne fein hacken, Koriander ebenfalls fein hacken. Semmelbrösel, Koriander und Chili zusammenmischen. 

  • Butter schaumig aufschlagen und das Eigelb in die Butter rühren. Nun die Butter mit den Bröseln vermischen. Mit etwas Salz abschmecken und kaltstellen.

  • Die Rinder-Filetsteaks in ca. 3 cm ­ dicke Streifen schneiden und auf beiden Seiten ca. 1–2 Minuten grillen. Das Rind wieder vom Grill nehmen und in die Sojasauce legen. Für ca. 5 Minuten zugedeckt in der warmen Sojasauce marinieren lassen. Danach wieder aus der Sojasauce nehmen, mit reichlich Chili-Korianderkruste einstreichen und noch einmal zugedeckt grillen, bis sich eine braune Kruste gebildet hat.

Gesamtzeit: 55 Min.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Kochzeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
4  Portionen
Kochutensilien
Griller
  • Sojasauce mit grob gehacktem Pfeffer und Honig aufkochen. 

  • Chilis waschen und ohne Kerne fein hacken, Koriander ebenfalls fein hacken. Semmelbrösel, Koriander und Chili zusammenmischen. 

  • Butter schaumig aufschlagen und das Eigelb in die Butter rühren. Nun die Butter mit den Bröseln vermischen. Mit etwas Salz abschmecken und kaltstellen.

  • Die Rinder-Filetsteaks in ca. 3 cm ­ dicke Streifen schneiden und auf beiden Seiten ca. 1–2 Minuten grillen. Das Rind wieder vom Grill nehmen und in die Sojasauce legen. Für ca. 5 Minuten zugedeckt in der warmen Sojasauce marinieren lassen. Danach wieder aus der Sojasauce nehmen, mit reichlich Chili-Korianderkruste einstreichen und noch einmal zugedeckt grillen, bis sich eine braune Kruste gebildet hat.