text.skipToContent text.skipToNavigation

Rinderfilet mit Kräutern und Bandnudeln

Rinderfilet mit Kräutern und Bandnudeln Rezept
Rezept teilen:
  • Die Rinderfilets mit einem Tuch trockentupfen, auf allen Seiten salzen und in zerlassenem Butterschmalz rundherum scharf anbraten.

  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen und die Filets mit der Hälfte des Olivenöls in einer hitzebeständigen Form 40-45 Minuten nachgaren.

  • Die Knoblauchzehen pressen und mit fein gehackten Kräutern vermischen. Das restliche Olivenöl, Pfeffer und Salz dazugeben und gut verrühren.

  • In die Oberseite der Cherrytomaten ein kleines Kreuz einritzen und diese im Bratenrückstand durchschwenken.

  • Nudeln nach der Packungsanleitung in gesalzenem Wasser kochen.

  • Die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden und diese für 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend mit den gekochten Nudeln vermischen.

  • Das Fleisch mit dem Kräuter-Öl-Gemisch bestreichen und etwa 3 Minuten ziehen lassen.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 45 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Rinderfilets mit einem Tuch trockentupfen, auf allen Seiten salzen und in zerlassenem Butterschmalz rundherum scharf anbraten.

  • Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen und die Filets mit der Hälfte des Olivenöls in einer hitzebeständigen Form 40-45 Minuten nachgaren.

  • Die Knoblauchzehen pressen und mit fein gehackten Kräutern vermischen. Das restliche Olivenöl, Pfeffer und Salz dazugeben und gut verrühren.

  • In die Oberseite der Cherrytomaten ein kleines Kreuz einritzen und diese im Bratenrückstand durchschwenken.

  • Nudeln nach der Packungsanleitung in gesalzenem Wasser kochen.

  • Die Zucchini mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden und diese für 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Anschließend mit den gekochten Nudeln vermischen.

  • Das Fleisch mit dem Kräuter-Öl-Gemisch bestreichen und etwa 3 Minuten ziehen lassen.