text.skipToContent text.skipToNavigation

Rindfleischsalat mit Fisolen und Kernöl

Rindfleischsalat mit Fisolen und Kernöl Rezept
Rezept teilen:
  • 2 l Wasser mit Zwiebeln und Knoblauch aufkochen lassen. Das Rindfleisch einlegen und mit Salz und Pfefferkörnern würzen. Liebstöckel hinzufügen. Das Rindfleisch etwa 1 Stunde kochen lassen und erst dann die geschälten Karotten dazugeben.

  • In der Zwischenzeit die Enden der Fisolen abschneiden und nicht zu weich kochen lassen. Ist das Rindfleisch weich genug, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank auskühlen lassen. (Das Fleisch kann auch am Vortag gekocht werden, es lässt sich dann besser schneiden.)

  • Nun alle Zutaten nach Lust und Laune schneiden.

  • Marinade:
    Von der heißen Rindssuppe ca. 3/8 l (4 Portionen) entnehmen und alle übrigen Zutaten dazu mischen. Das Rindfleisch nudelig schneiden und mit dem Gemüse (außer Eiern, Schnittlauch, Gurkerl und Pfefferoni) vermischen. Die Marinade darübergießen und miteinander vermischen.

  • Lasse den Salat noch 2 Stunden stehen und ziehen, er wird dann intensiver. Jetzt nochmals etwas Kernöl darübergießen und mit den restlichen Zutaten garnieren. Mit Bauernbrot servieren.

Unser Tipp:

Am besten eignet sich vom Rindfleisch ein mageres Meisel.

Gesamtzeit: 3 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.
Ziehzeit: 2 Std.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • 2 l Wasser mit Zwiebeln und Knoblauch aufkochen lassen. Das Rindfleisch einlegen und mit Salz und Pfefferkörnern würzen. Liebstöckel hinzufügen. Das Rindfleisch etwa 1 Stunde kochen lassen und erst dann die geschälten Karotten dazugeben.

  • In der Zwischenzeit die Enden der Fisolen abschneiden und nicht zu weich kochen lassen. Ist das Rindfleisch weich genug, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank auskühlen lassen. (Das Fleisch kann auch am Vortag gekocht werden, es lässt sich dann besser schneiden.)

  • Nun alle Zutaten nach Lust und Laune schneiden.

  • Marinade:
    Von der heißen Rindssuppe ca. 3/8 l (4 Portionen) entnehmen und alle übrigen Zutaten dazu mischen. Das Rindfleisch nudelig schneiden und mit dem Gemüse (außer Eiern, Schnittlauch, Gurkerl und Pfefferoni) vermischen. Die Marinade darübergießen und miteinander vermischen.

  • Lasse den Salat noch 2 Stunden stehen und ziehen, er wird dann intensiver. Jetzt nochmals etwas Kernöl darübergießen und mit den restlichen Zutaten garnieren. Mit Bauernbrot servieren.

Unser Tipp:

Am besten eignet sich vom Rindfleisch ein mageres Meisel.