text.skipToContent text.skipToNavigation

Rindsschnitzel mit dreierlei Kürbisgemüse

Rindsschnitzel mit dreierlei Kürbisgemüse Rezept
Rezept teilen:
  • Rindsschnitzel:
    Die Rindsschnitzel etwas klopfen, salzen, pfeffern und in Öl-Buttermischung auf beiden Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und im Bratenrückstand würfelig geschnittene Zwiebeln und Röstgemüse anrösten.

  • Wenn das Gemüse schön braun geworden ist, passierte Tomaten und Senf etwas mitrösten, mit Rotwein ablöschen. Nach einer Einkochzeit von 5 Min. mit Rindsuppe auffüllen und die Rindsschnitzel einlegen. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben und bei geringer Hitze so lange dünsten bis das Fleisch weich geworden ist.

  • Kürbisgemüse:
    Für den geschmorten Hokkaidokürbis Knoblauch fein hacken und in Butter anschwitzen. Kürbis würfelig schneiden, zugeben und unter ständigem Schwenken den Kürbis so lange garen, bis er noch bissfest ist. Anschließend mit Salz, Pfeffer und gehacktem Majoran würzen.

  • Für das Butternusskürbis-Püree den Butternusskürbis und die Zwiebeln würfeln, danach in Olivenöl anschwitzen. Das Ganze mit Curry stauben und mit Apfelsaft aufgießen, Rosmarin beigeben und zugedeckt weich dünsten. Rosmarinzweig entfernen, alles im Mixer fein pürieren und so lange einkochen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Danach noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Für den Moschatakürbis – gebraten oder gegrillt – den Moschatakürbis schälen, in ca. 1,5 cm dicke Stücke schneiden, leicht einritzen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf einer Grillplatte auf beiden Seiten grillen oder in einer Pfanne in etwas Fett braten.

  • Die Kürbisbeilagen warm halten. Nun das Fleisch aus der Sauce nehmen, die Sauce kurz pürieren und durch ein feines Sieb seihen. Noch einmal stark einkochen, nachwürzen und das Fleisch zurück in die Sauce legen. Die Rindsschnitzel auf Tellern anrichten und mit Sauce überziehen. Die drei Kürbisarten auf dem Fleisch anrichten. Nach Belieben mit Gnocchi oder Bandnudeln servieren.

Gesamtzeit: 50 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Rindsschnitzel:
    Die Rindsschnitzel etwas klopfen, salzen, pfeffern und in Öl-Buttermischung auf beiden Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und im Bratenrückstand würfelig geschnittene Zwiebeln und Röstgemüse anrösten.

  • Wenn das Gemüse schön braun geworden ist, passierte Tomaten und Senf etwas mitrösten, mit Rotwein ablöschen. Nach einer Einkochzeit von 5 Min. mit Rindsuppe auffüllen und die Rindsschnitzel einlegen. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter zugeben und bei geringer Hitze so lange dünsten bis das Fleisch weich geworden ist.

  • Kürbisgemüse:
    Für den geschmorten Hokkaidokürbis Knoblauch fein hacken und in Butter anschwitzen. Kürbis würfelig schneiden, zugeben und unter ständigem Schwenken den Kürbis so lange garen, bis er noch bissfest ist. Anschließend mit Salz, Pfeffer und gehacktem Majoran würzen.

  • Für das Butternusskürbis-Püree den Butternusskürbis und die Zwiebeln würfeln, danach in Olivenöl anschwitzen. Das Ganze mit Curry stauben und mit Apfelsaft aufgießen, Rosmarin beigeben und zugedeckt weich dünsten. Rosmarinzweig entfernen, alles im Mixer fein pürieren und so lange einkochen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Danach noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Für den Moschatakürbis – gebraten oder gegrillt – den Moschatakürbis schälen, in ca. 1,5 cm dicke Stücke schneiden, leicht einritzen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Auf einer Grillplatte auf beiden Seiten grillen oder in einer Pfanne in etwas Fett braten.

  • Die Kürbisbeilagen warm halten. Nun das Fleisch aus der Sauce nehmen, die Sauce kurz pürieren und durch ein feines Sieb seihen. Noch einmal stark einkochen, nachwürzen und das Fleisch zurück in die Sauce legen. Die Rindsschnitzel auf Tellern anrichten und mit Sauce überziehen. Die drei Kürbisarten auf dem Fleisch anrichten. Nach Belieben mit Gnocchi oder Bandnudeln servieren.