text.skipToContent text.skipToNavigation

Rote Linsen-Curry mit Kokos & Koriander-Huhn

Rote Linsen-Curry mit Kokos & Koriander-Huhn Rezept
Rezept teilen:
  • In Eiswasser abschrecken. Die Roten Linsen in frischem, nicht gesalzenen Wasser ca. 25 Minuten bei wenig Hitze weich kochen. Die Jungzwiebeln und Paprika in feine Würfel schneiden. Die Bohnen putzen und in reichlich Salzwasser kochen.

  • In einem großen Topf die Hälfte des Kokosöls erhitzen und darin die Jungzwiebeln und Paprikawürfel anbraten. Die rote Curry-Paste kurz mitrösten und mit der Kokosmilch aufgießen, sowie mit Hühnerfond auffüllen.

  • Nun die Roten Linsen und die Bohnen beimengen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Birkenzucker abschmecken. Die Hühnerbrüste in Streifen schneiden und den Koriander fein hacken. In einer zweiten Pfanne das übrige Kokosöl erhitzen und die Hühnerbruststreifen darin anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit dem Koriander vermischen.

  • Die Kokosnuss in sehr feine Streifen schneiden, die Hühnerbrüste auf den Linsen servieren und mit frischem Koriander, Kokosnuss-Streifen und Zitronenscheiben garnieren.

Gesamtzeit: 50 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • In Eiswasser abschrecken. Die Roten Linsen in frischem, nicht gesalzenen Wasser ca. 25 Minuten bei wenig Hitze weich kochen. Die Jungzwiebeln und Paprika in feine Würfel schneiden. Die Bohnen putzen und in reichlich Salzwasser kochen.

  • In einem großen Topf die Hälfte des Kokosöls erhitzen und darin die Jungzwiebeln und Paprikawürfel anbraten. Die rote Curry-Paste kurz mitrösten und mit der Kokosmilch aufgießen, sowie mit Hühnerfond auffüllen.

  • Nun die Roten Linsen und die Bohnen beimengen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Birkenzucker abschmecken. Die Hühnerbrüste in Streifen schneiden und den Koriander fein hacken. In einer zweiten Pfanne das übrige Kokosöl erhitzen und die Hühnerbruststreifen darin anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit dem Koriander vermischen.

  • Die Kokosnuss in sehr feine Streifen schneiden, die Hühnerbrüste auf den Linsen servieren und mit frischem Koriander, Kokosnuss-Streifen und Zitronenscheiben garnieren.