text.skipToContent text.skipToNavigation

Süß-saures Schweinefleisch mit Ananas

Süß-saures Schweinefleisch mit Ananas Rezept
Rezept teilen:
  • Die Ananas abtropfen lassen und in 1,5 bis 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Gurkenhälften in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Karotte putzen, schälen und in feine Scheiben hobeln.

  • Die Schweineschnitzel in Streifen schneiden. Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise bei mittlerer Hitze anbraten und heraus nehmen.

  • Zwiebel und Karotte im verbliebenen Bratfett 1 bis 2 Minuten anbraten und dann an den Rand des Woks schieben. Den Bratensatz mit Ananassaft ablöschen, Essig und Fischsauce hineinrühren.

  • Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, in die Sauce rühren und etwa 1 Minute weiterköcheln lassen, bis die Sauce sämig bindet. Das Gemüse vom Rand des Woks zurück in die Sauce geben, Wokgewürz, Ingwer und Knoblauch hineinrühren.

  • Das angebratene Schweinefleisch mit den Kirschtomaten und den Gurken dazugeben, kurz erhitzen und falls nötig mit Chili Salz nachwürzen. Zum Schluss das Koriandergrün unterrühren. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Kräuterblättern garnieren.

Unser Tipp:

Als Beilage passt zum Beispiel Basmatireis hervorragend!

Gesamtzeit: 25 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Kochzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Ananas abtropfen lassen und in 1,5 bis 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Gurkenhälften in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Karotte putzen, schälen und in feine Scheiben hobeln.

  • Die Schweineschnitzel in Streifen schneiden. Das Öl im Wok oder in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin portionsweise bei mittlerer Hitze anbraten und heraus nehmen.

  • Zwiebel und Karotte im verbliebenen Bratfett 1 bis 2 Minuten anbraten und dann an den Rand des Woks schieben. Den Bratensatz mit Ananassaft ablöschen, Essig und Fischsauce hineinrühren.

  • Die Speisestärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, in die Sauce rühren und etwa 1 Minute weiterköcheln lassen, bis die Sauce sämig bindet. Das Gemüse vom Rand des Woks zurück in die Sauce geben, Wokgewürz, Ingwer und Knoblauch hineinrühren.

  • Das angebratene Schweinefleisch mit den Kirschtomaten und den Gurken dazugeben, kurz erhitzen und falls nötig mit Chili Salz nachwürzen. Zum Schluss das Koriandergrün unterrühren. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Kräuterblättern garnieren.

Unser Tipp:

Als Beilage passt zum Beispiel Basmatireis hervorragend!