text.skipToContent text.skipToNavigation

Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch und gerösteten Nüssen

Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch und gerösteten Nüssen Rezept
Rezept teilen:
  • Die Nüsse grob hacken. Ohne Öl in einer Pfanne rösten.

  • Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen und Knoblauch und Ingwer darin kurz anrösten. Süßkartoffeln, Gemüsefond und Kokosnussmilch dazugeben und aufkochen. Etwa 15 Minuten kochen lassen.

  • Suppeneinlage:
    Lauch putzen, längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Das restliche Öl kurz erwärmen, Sesam dazugeben und kurz mit anrösten. Vom Herd nehmen. Limette heiß abspülen und trockenreiben. Etwas Schale abreiben und danach auspressen. Korianderblättchen grob hacken. Nüsse, Limettenschale und Koriander zum Lauch geben.

  • Suppe pürieren und mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. Auf Suppenschalen verteilen und mit der Einlage bestreut servieren.

Unser Tipp:

Mit 1–2 Chilischoten verleihst du der Suppe noch einen Schärfe-Kick!

Gesamtzeit: 1 Std. 5 Min.
Zubereitungszeit: 40 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
Kochutensilien
Stabmixer
  • Die Nüsse grob hacken. Ohne Öl in einer Pfanne rösten.

  • Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen und Knoblauch und Ingwer darin kurz anrösten. Süßkartoffeln, Gemüsefond und Kokosnussmilch dazugeben und aufkochen. Etwa 15 Minuten kochen lassen.

  • Suppeneinlage:
    Lauch putzen, längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Das restliche Öl kurz erwärmen, Sesam dazugeben und kurz mit anrösten. Vom Herd nehmen. Limette heiß abspülen und trockenreiben. Etwas Schale abreiben und danach auspressen. Korianderblättchen grob hacken. Nüsse, Limettenschale und Koriander zum Lauch geben.

  • Suppe pürieren und mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. Auf Suppenschalen verteilen und mit der Einlage bestreut servieren.

Unser Tipp:

Mit 1–2 Chilischoten verleihst du der Suppe noch einen Schärfe-Kick!