text.skipToContent text.skipToNavigation

Scholle auf Sauerampfer-Risotto

Scholle auf Sauerampfer-Risotto Rezept
Rezept teilen:
  • Paprikabutter:
    Paprikawürfel, Paprikapulver und Butter mit einer Gabel gut vermischen und mit etwas Salz würzen.

  • Risotto:
    Zwiebeln fein schneiden, Knoblauch zerdrücken und beides in Olivenöl anlaufen lassen.

  • Das Ganze mit Weißwein ablöschen, mit etwas Fond aufgießen und zum Kochen bringen.

  • Reis einkochen, unter ständigem Rühren und unter Beigabe des restlichen Fonds den Reis kernig-weichkochen.

  • Sauerampfer hacken und mit geriebenem Grana Padano unter das Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend mit Butter verfeinern.

  • Scholle:
    Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in einer feuerfesten Form die Hälfte des Fonds mit Zwiebelringen, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Butter ca. 2–3 Minuten leicht kochen lassen.

  • Die frischen Fischfilets einlegen und nur kurz zum Siedepunkt bringen. Vom Herd ziehen, einmal die Filets wenden und zugedeckt ca. 4 Minuten stehen lassen.

  • Den übrigen Fischfond in einer Kasserolle etwas einkochen, mit einem Saucenbesen die Paprikabutter einschlagen und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

  • Das Risotto auf vorgewärmte Teller anrichten und mit pochiertem Fisch und Paprikabutter servieren.

Gesamtzeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Paprikabutter:
    Paprikawürfel, Paprikapulver und Butter mit einer Gabel gut vermischen und mit etwas Salz würzen.

  • Risotto:
    Zwiebeln fein schneiden, Knoblauch zerdrücken und beides in Olivenöl anlaufen lassen.

  • Das Ganze mit Weißwein ablöschen, mit etwas Fond aufgießen und zum Kochen bringen.

  • Reis einkochen, unter ständigem Rühren und unter Beigabe des restlichen Fonds den Reis kernig-weichkochen.

  • Sauerampfer hacken und mit geriebenem Grana Padano unter das Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend mit Butter verfeinern.

  • Scholle:
    Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in einer feuerfesten Form die Hälfte des Fonds mit Zwiebelringen, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Butter ca. 2–3 Minuten leicht kochen lassen.

  • Die frischen Fischfilets einlegen und nur kurz zum Siedepunkt bringen. Vom Herd ziehen, einmal die Filets wenden und zugedeckt ca. 4 Minuten stehen lassen.

  • Den übrigen Fischfond in einer Kasserolle etwas einkochen, mit einem Saucenbesen die Paprikabutter einschlagen und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

  • Das Risotto auf vorgewärmte Teller anrichten und mit pochiertem Fisch und Paprikabutter servieren.