text.skipToContent text.skipToNavigation

Schwammerlstrudel

Schwammerlstrudel Rezept
Rezept teilen:
  • Die Pilze putzen, die Eierschwammerl kurz waschen und zum Trocknen auf Tücher ausbreiten. Die Steinpilze in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Pilze darin kurz anbraten. Zwiebeln hinzufügen und noch etwas mitbraten. Mit 0,5 TL Pilz-Gewürz und Chili Salz würzen und die Petersilie unterziehen.

  • Von den Laugenstangen das Salz entfernen, in 0,5–1 cm große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen, in das Ei rühren, mit Chili Salz, Pilz-Gewürz und Zitronenabrieb würzen und mit den Brezenwürfeln locker vermischen, dabei nicht drücken.

  • Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Ein Strudelteigblatt von 25 x 25 cm auf ein großes Küchentuch legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Die anderen 2 Blätter darauf legen und auch diese jeweils mit Butter bestreichen.

  • Die Fülle entlang der langen Teigkante auf dem Teigblatt zu einem Strang formen und mithilfe des Küchentuches in die Strudelteigblätter einwickeln. Mit der Nahtseite nach unten auf ein gebuttertes Backblech setzen und den Strudel mit Butter einpinseln.

  • Auf der unteren Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen schieben und darin etwa 20 Minuten goldbraun backen.

  • In Portionen schneiden und auf warmen Tellern servieren. Dazu passt gemischter Blattsalat und Joghurtdip.

Unser Tipp:

Probiere doch einen leckeren Kräuterdip dazu!

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Pilze putzen, die Eierschwammerl kurz waschen und zum Trocknen auf Tücher ausbreiten. Die Steinpilze in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Pilze darin kurz anbraten. Zwiebeln hinzufügen und noch etwas mitbraten. Mit 0,5 TL Pilz-Gewürz und Chili Salz würzen und die Petersilie unterziehen.

  • Von den Laugenstangen das Salz entfernen, in 0,5–1 cm große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen, in das Ei rühren, mit Chili Salz, Pilz-Gewürz und Zitronenabrieb würzen und mit den Brezenwürfeln locker vermischen, dabei nicht drücken.

  • Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Ein Strudelteigblatt von 25 x 25 cm auf ein großes Küchentuch legen und mit flüssiger Butter bestreichen. Die anderen 2 Blätter darauf legen und auch diese jeweils mit Butter bestreichen.

  • Die Fülle entlang der langen Teigkante auf dem Teigblatt zu einem Strang formen und mithilfe des Küchentuches in die Strudelteigblätter einwickeln. Mit der Nahtseite nach unten auf ein gebuttertes Backblech setzen und den Strudel mit Butter einpinseln.

  • Auf der unteren Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen schieben und darin etwa 20 Minuten goldbraun backen.

  • In Portionen schneiden und auf warmen Tellern servieren. Dazu passt gemischter Blattsalat und Joghurtdip.

Unser Tipp:

Probiere doch einen leckeren Kräuterdip dazu!