text.skipToContent text.skipToNavigation

Schweinesteaks auf Kochsalat mit Polentapralinen

Schweinesteaks auf Kochsalat mit Polentapralinen Rezept
Rezept teilen:
  • Kochsalat:
    Den Lauch nudelig und den Knollensellerie feinwürfelig schneiden, danach in Butter ohne Farbe andünsten. Mit Rindsuppe und Schlagobers aufgießen und den nudelig geschnittenen Kochsalat und die Erbsen zugeben, ca. 12 Minuten leicht dünsten lassen.

  • Den Sauerrahm zugeben, wenn die Erbsen und der Kochsalat noch etwas bissfest sind. Mit Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss würzen.

  • Polentapralinen:
    Feinwürfelig geschnittene Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Maisgrieß kurz mitrösten und mit Gemüsefond aufgießen. Einmal aufkochen und mit Milch auffüllen. Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss beigeben und ca. 10 Minuten bei kleiner Flamme unter ständigem Rühren kochen.

  • In kleine Pralinen-Formen füllen und ca. 3 Stunden durchkühlen lassen, stürzen und bei mäßiger Hitze in einer beölten Pfanne auf beiden Seiten braten.

  • Schweinesteaks:
    Vom Schweinslungenbraten die Haut abziehen und in Steaks mit ca. 60 g schneiden. Die Steaks salzen und mit Kümmel einreiben. In einer Pfanne Butter erhitzen und darin die Schweinesteaks auf beiden Seiten anbraten. Den gehackten Knoblauch zugeben, kurz durchschwenken und für 3 Minuten in ein mit 180 °C vorgeheiztes Rohr geben. Anschließend das Fleisch etwas ruhen lassen.

  • Mit Kochsalat und gebratenen Polentapralinen servieren. Über die Schweinesteaks etwas Bratenrückstand träufeln.

Gesamtzeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Kochsalat:
    Den Lauch nudelig und den Knollensellerie feinwürfelig schneiden, danach in Butter ohne Farbe andünsten. Mit Rindsuppe und Schlagobers aufgießen und den nudelig geschnittenen Kochsalat und die Erbsen zugeben, ca. 12 Minuten leicht dünsten lassen.

  • Den Sauerrahm zugeben, wenn die Erbsen und der Kochsalat noch etwas bissfest sind. Mit Salz, Pfeffer und gemahlener Muskatnuss würzen.

  • Polentapralinen:
    Feinwürfelig geschnittene Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Maisgrieß kurz mitrösten und mit Gemüsefond aufgießen. Einmal aufkochen und mit Milch auffüllen. Salz, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss beigeben und ca. 10 Minuten bei kleiner Flamme unter ständigem Rühren kochen.

  • In kleine Pralinen-Formen füllen und ca. 3 Stunden durchkühlen lassen, stürzen und bei mäßiger Hitze in einer beölten Pfanne auf beiden Seiten braten.

  • Schweinesteaks:
    Vom Schweinslungenbraten die Haut abziehen und in Steaks mit ca. 60 g schneiden. Die Steaks salzen und mit Kümmel einreiben. In einer Pfanne Butter erhitzen und darin die Schweinesteaks auf beiden Seiten anbraten. Den gehackten Knoblauch zugeben, kurz durchschwenken und für 3 Minuten in ein mit 180 °C vorgeheiztes Rohr geben. Anschließend das Fleisch etwas ruhen lassen.

  • Mit Kochsalat und gebratenen Polentapralinen servieren. Über die Schweinesteaks etwas Bratenrückstand träufeln.