text.skipToContent text.skipToNavigation

Selbstgemachter Burger mit Kartoffel-Wedges

Selbstgemachter Burger mit Kartoffel-Wedges Rezept
Rezept teilen:
  • Backofen-Wedges:
    Das Olivenöl mit dem BBQ Kartoffel & Wedgesgewürz verrühren, mit Chilisalz würzen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, nach Belieben schälen, und in Spalten schneiden.

  • Die Kartoffelspalten salzen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 45 Minuten braten. Zum Schluss noch etwas nachwürzen.

  • Burger:
    Inzwischen das Rindfleisch mit dem Burgergewürz gleichmäßig vermischen und in gleich große Portionen teilen.

  • Mit befeuchteten Händen oder einer Patty-Presse Burger daraus formen. Auf dem Grill bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten grillen, bis sie den gewünschten Garpunkt haben.

  • Ketchupsauce:
    Das Tomatenketchup mit dem Burgergewürz verrühren.

  • Die Burger mit den Kartoffel-Wedges auf warmen Tellern anrichten. Die Ketchupsauce dazu reichen.

Gesamtzeit: 1 Std. 5 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Bratzeit: 45 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Backofen-Wedges:
    Das Olivenöl mit dem BBQ Kartoffel & Wedgesgewürz verrühren, mit Chilisalz würzen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, nach Belieben schälen, und in Spalten schneiden.

  • Die Kartoffelspalten salzen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 45 Minuten braten. Zum Schluss noch etwas nachwürzen.

  • Burger:
    Inzwischen das Rindfleisch mit dem Burgergewürz gleichmäßig vermischen und in gleich große Portionen teilen.

  • Mit befeuchteten Händen oder einer Patty-Presse Burger daraus formen. Auf dem Grill bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten grillen, bis sie den gewünschten Garpunkt haben.

  • Ketchupsauce:
    Das Tomatenketchup mit dem Burgergewürz verrühren.

  • Die Burger mit den Kartoffel-Wedges auf warmen Tellern anrichten. Die Ketchupsauce dazu reichen.