text.skipToContent text.skipToNavigation

Selbstgemachtes Räuchersalz

Selbstgemachtes Räuchersalz Rezept
Rezept teilen:
  • Räucher-Holzchips für ca. 1 Stunde in Wasser einlegen. In einem Kugelgriller ein kleines Glutnest auf der linken Seite bauen (am besten nach dem Grillen, wenn noch etwas Glut übrig ist). Räucher-Holzchips auf die Glut legen. Nun sollte sich Rauch bilden. 

  • Meersalz bodenbedeckend in eine Aluschale füllen und auf den rechten Teil des Grillrosts stellen (indirektes Grillen). Deckel schließen und die Lüftung des Deckels fast ganz verschließen. Das Salz sollte mind. 5 Minuten geräuchert werden. Für mehr Rauchgeschmack einfach länger im geschlossenen Griller belassen.

Unser Tipp:

Räuchersalz gibt den Grillgerichten das gewisse Extra, passt sehr gut zu dunklem Fleisch, Fisch und auch zu gegrilltem Gemüse!

Gesamtzeit: 1 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Quellzeit: 1 Std.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Portion
  • Räucher-Holzchips für ca. 1 Stunde in Wasser einlegen. In einem Kugelgriller ein kleines Glutnest auf der linken Seite bauen (am besten nach dem Grillen, wenn noch etwas Glut übrig ist). Räucher-Holzchips auf die Glut legen. Nun sollte sich Rauch bilden. 

  • Meersalz bodenbedeckend in eine Aluschale füllen und auf den rechten Teil des Grillrosts stellen (indirektes Grillen). Deckel schließen und die Lüftung des Deckels fast ganz verschließen. Das Salz sollte mind. 5 Minuten geräuchert werden. Für mehr Rauchgeschmack einfach länger im geschlossenen Griller belassen.

Unser Tipp:

Räuchersalz gibt den Grillgerichten das gewisse Extra, passt sehr gut zu dunklem Fleisch, Fisch und auch zu gegrilltem Gemüse!