text.skipToContent text.skipToNavigation

Semmelknödelburger mit gedünsteten Roten Rüben und Fenchel

Semmelknödelburger mit gedünsteten Roten Rüben und Fenchel Rezept
Rezept teilen:
  • Für die Burger-Fülle die Rote Rüben in feine Scheiben schneiden, auf einem Teller auflegen und etwas Butter auf die Scheiben geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Dampfgarer, oder in einem Topf mit Sieb, 4 Min. dämpfen. Mit etwas Salz würzen. Fenchel in dünne Streifen schneiden, in etwas Olivenöl ca. 5 Min. rösten und mit Salz abschmecken.

  • Zitrone auspressen. Apfel schälen, entkernen und fein reiben. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Frischkäse und Kren vermischen.

  • Für die Semmelknödelburger das Knödelbrot mit Milch übergießen und so lange ziehen lassen, bis es weich ist. Dann die Flüssigkeit herauspressen. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden, in Öl leicht anbraten und zum Knödelbrot geben. Eier, Petersilie und Semmelbrösel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Den Teig gut kneten, Knödel formen und diese zu einer flachen Form pressen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Laibchen auf beiden Seiten für ca. 4–5 Min. braten.

Unser Tipp:

Wer kein Liebhaber von Roten Rüben ist, kann für die Semmelknödelburger auch Zucchini oder Kürbis verwenden.

Gesamtzeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 50 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Für die Burger-Fülle die Rote Rüben in feine Scheiben schneiden, auf einem Teller auflegen und etwas Butter auf die Scheiben geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Dampfgarer, oder in einem Topf mit Sieb, 4 Min. dämpfen. Mit etwas Salz würzen. Fenchel in dünne Streifen schneiden, in etwas Olivenöl ca. 5 Min. rösten und mit Salz abschmecken.

  • Zitrone auspressen. Apfel schälen, entkernen und fein reiben. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Frischkäse und Kren vermischen.

  • Für die Semmelknödelburger das Knödelbrot mit Milch übergießen und so lange ziehen lassen, bis es weich ist. Dann die Flüssigkeit herauspressen. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden, in Öl leicht anbraten und zum Knödelbrot geben. Eier, Petersilie und Semmelbrösel dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Den Teig gut kneten, Knödel formen und diese zu einer flachen Form pressen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Laibchen auf beiden Seiten für ca. 4–5 Min. braten.

Unser Tipp:

Wer kein Liebhaber von Roten Rüben ist, kann für die Semmelknödelburger auch Zucchini oder Kürbis verwenden.