text.skipToContent text.skipToNavigation

Spargelcremesuppe mit Schinken-Bärlauch-Nockerl

Spargelcremesuppe mit Schinken-Bärlauch-Nockerl Rezept
Rezept teilen:
  • Für den Spargelfond Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargelschalen in einen Topf geben, mit Salz und Zucker würzen und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen.

  • Spargelfond durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Schalen gut ausdrücken.

  • Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zufügen und anschwitzen. Topf vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen den Spargelfond hinzugießen. Anschließend aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

  • Obers einrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

  • Schinken und Bärlauchblätter fein zerkleinern und vermischen. Eier und Semmelbrösel zufügen, bis eine cremige Masse entsteht.

  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und ein paar Minuten ruhen lassen.

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren. Das Wasser sollte dann nur noch schwach köcheln. Mit zwei befeuchteten Teelöffeln Nockerl von der Schinken-Bärlauch-Masse abstechen und im Wasser 5 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garen.

  • Nockerl herausnehmen, mit der Spargelcremesuppe und kleingeschnittenen Spargelstangen anrichten und mit Kerbelblättern garnieren.

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Für den Spargelfond Spargel schälen und die Enden abschneiden. Spargelschalen in einen Topf geben, mit Salz und Zucker würzen und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt köcheln lassen.

  • Spargelfond durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen. Schalen gut ausdrücken.

  • Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zufügen und anschwitzen. Topf vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen den Spargelfond hinzugießen. Anschließend aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

  • Obers einrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

  • Schinken und Bärlauchblätter fein zerkleinern und vermischen. Eier und Semmelbrösel zufügen, bis eine cremige Masse entsteht.

  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und ein paar Minuten ruhen lassen.

  • In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren. Das Wasser sollte dann nur noch schwach köcheln. Mit zwei befeuchteten Teelöffeln Nockerl von der Schinken-Bärlauch-Masse abstechen und im Wasser 5 Minuten knapp unter dem Siedepunkt garen.

  • Nockerl herausnehmen, mit der Spargelcremesuppe und kleingeschnittenen Spargelstangen anrichten und mit Kerbelblättern garnieren.