text.skipToContent text.skipToNavigation

Spargelcremesuppe mit Vogerlsalat

Spargelcremesuppe mit Vogerlsalat Rezept
Rezept teilen:
  • Suppe:
    Die Zwiebel feinwürfelig schneiden. Die gewaschenen Spargelstangen von oben nach unten schälen und vierteln. Die Zwiebel in der Butter anschwitzen und die Spargelstücke dazugeben. Mit etwas Weißwein ablöschen und Rinderfonds dazugeben.

  • Alles zusammen rund 25 Minuten köcheln lassen. Danach die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Schlagobers verfeinern und anrichten.

  • Salat:
    Je nach Bedarf bis zu 10 Spargelstangen je nach ­Stärke 10−20 Minuten kochen. Ins kochende Wasser etwas Salz und Zucker geben.

  • In der Zwischenzeit fein gehackte Zwiebeln, Balsamicoessig, Olivenöl und fein gehackte Erdbeeren in eine Schüssel geben und mit Salz, etwas Zucker und etwas Petersilie ab­schmecken. Das Dressing gut verrühren und danach den Vogerlsalat damit abmachen.

  • Den gekochten Spargel mit den Prosciutto-Scheiben um­manteln, auf den fertigen Salat legen und mit ­Parmesan-Stückchen garnieren.

Unser Tipp:

Beim Spargelschälen beginnt man dünn knapp unter dem sogenannten Kopf, zum unteren Ende hin schält man dicker. Dabei bitte nicht sparen, sonst verdirbt man den besten Spargel. Grünen Spargel schält man nur im unteren Drittel. Damit die Stangen nicht brechen, am besten flach auf die Arbeitsfläche legen.

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Kochzeit: 15 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Suppe:
    Die Zwiebel feinwürfelig schneiden. Die gewaschenen Spargelstangen von oben nach unten schälen und vierteln. Die Zwiebel in der Butter anschwitzen und die Spargelstücke dazugeben. Mit etwas Weißwein ablöschen und Rinderfonds dazugeben.

  • Alles zusammen rund 25 Minuten köcheln lassen. Danach die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Schlagobers verfeinern und anrichten.

  • Salat:
    Je nach Bedarf bis zu 10 Spargelstangen je nach ­Stärke 10−20 Minuten kochen. Ins kochende Wasser etwas Salz und Zucker geben.

  • In der Zwischenzeit fein gehackte Zwiebeln, Balsamicoessig, Olivenöl und fein gehackte Erdbeeren in eine Schüssel geben und mit Salz, etwas Zucker und etwas Petersilie ab­schmecken. Das Dressing gut verrühren und danach den Vogerlsalat damit abmachen.

  • Den gekochten Spargel mit den Prosciutto-Scheiben um­manteln, auf den fertigen Salat legen und mit ­Parmesan-Stückchen garnieren.

Unser Tipp:

Beim Spargelschälen beginnt man dünn knapp unter dem sogenannten Kopf, zum unteren Ende hin schält man dicker. Dabei bitte nicht sparen, sonst verdirbt man den besten Spargel. Grünen Spargel schält man nur im unteren Drittel. Damit die Stangen nicht brechen, am besten flach auf die Arbeitsfläche legen.