text.skipToContent text.skipToNavigation

Spinat-Ricotta-Küchlein mit Parmesan und Pesto

Spinat-Ricotta-Küchlein mit Parmesan und Pesto Rezept
Rezept teilen:
  • Baby-Spinat waschen, sanft trocknen und in grobe Stücke schneiden. 

  • Ricotta, Eier, Zitronenabrieb, geriebenen Käse, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel gut verrühren. Das Mehl einrühren und die Spinatblätter unterheben. 

  • In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Ricotta-Spinat-Mischung mittels Esslöffel portionieren und in die Pfanne geben. Auf jeder Seite für ca. 2–3 Minuten anbraten. Überschüssiges Öl auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen. 

  • Die Küchlein mit Basilikum-Pesto, einer Handvoll Spinatblätter und einer Zitronenspalte anrichten.

Gesamtzeit: 33 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kochzeit: 18 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Baby-Spinat waschen, sanft trocknen und in grobe Stücke schneiden. 

  • Ricotta, Eier, Zitronenabrieb, geriebenen Käse, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel gut verrühren. Das Mehl einrühren und die Spinatblätter unterheben. 

  • In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Ricotta-Spinat-Mischung mittels Esslöffel portionieren und in die Pfanne geben. Auf jeder Seite für ca. 2–3 Minuten anbraten. Überschüssiges Öl auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen. 

  • Die Küchlein mit Basilikum-Pesto, einer Handvoll Spinatblätter und einer Zitronenspalte anrichten.