text.skipToContent text.skipToNavigation

Spinatstrudel

Spinatstrudel Rezept
Rezept teilen:
  • Für den Spinatstrudel den Blattspinat ordentlich verlesen und in kaltem Wasser gut waschen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, den Spinat zugeben und etwa 1 Minute blanchieren (überbrühen). Abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken, da er sonst die schöne grüne Farbe verliert. Danach in feine Streifen schneiden und mit dem zerbröselten Schafskäse, dem zerdrückten Knoblauch und den Gewürzen vermengen.

  • Den Blätterteig ausrollen und in der Mitte Sauerrahm aufstreichen. Die Spinatmasse in der Mitte des Teiges verteilen, die Seitenränder einschlagen, zusammenrollen, die Enden gut verschließen.

  • Den Spinatstrudel auf die Grilltasse setzen und mit der flüssigen Butter bestreichen. In der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Unser Tipp:

Für den Spinatstrudel kannst du auch tiefgekühlten Blattspinat verwenden.

Gesamtzeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
Kochutensilien
PHILIPS Airfryer
  • Für den Spinatstrudel den Blattspinat ordentlich verlesen und in kaltem Wasser gut waschen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, den Spinat zugeben und etwa 1 Minute blanchieren (überbrühen). Abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken, da er sonst die schöne grüne Farbe verliert. Danach in feine Streifen schneiden und mit dem zerbröselten Schafskäse, dem zerdrückten Knoblauch und den Gewürzen vermengen.

  • Den Blätterteig ausrollen und in der Mitte Sauerrahm aufstreichen. Die Spinatmasse in der Mitte des Teiges verteilen, die Seitenränder einschlagen, zusammenrollen, die Enden gut verschließen.

  • Den Spinatstrudel auf die Grilltasse setzen und mit der flüssigen Butter bestreichen. In der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 180 °C ca. 25 Minuten backen.

Unser Tipp:

Für den Spinatstrudel kannst du auch tiefgekühlten Blattspinat verwenden.