text.skipToContent text.skipToNavigation

Spinnen-Muffins

Spinnen-Muffins Rezept
Rezept teilen:
  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Heißluft vorheizen. 

  • Danach mit einer Küchenmaschine Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, Eier, Milch, Butter und Salz solange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann für 5 Minuten auf der höchsten Stufe schlagen. Die Muffinförmchen mit dem zubereiteten Teig befüllen und für zirka 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Danach wieder aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  • Für die Spinnen die Minz-Schokostäbchen schräg in der Mitte halbieren und die Hälften im rechten Winkel aneinander legen. Damit die Gelenke der Spinne zusammengeklebt werden können, lässt man dunkle Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und nutzt diese dann als Kleber.

  • Zum Garnieren die weiße Schokolade schmelzen und zusammen mit den Nuss-Schokolade-Linsen und den Schoko-Spinnenfüßen gruselige Spinnen-Muffins zaubern.

Unser Tipp:

Für einen hellen Spinnenkörper lässt man im Teig einfach den Kakao weg.

Gesamtzeit: 35 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: 20 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Heißluft vorheizen. 

  • Danach mit einer Küchenmaschine Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, Eier, Milch, Butter und Salz solange verrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann für 5 Minuten auf der höchsten Stufe schlagen. Die Muffinförmchen mit dem zubereiteten Teig befüllen und für zirka 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben. Danach wieder aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  • Für die Spinnen die Minz-Schokostäbchen schräg in der Mitte halbieren und die Hälften im rechten Winkel aneinander legen. Damit die Gelenke der Spinne zusammengeklebt werden können, lässt man dunkle Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und nutzt diese dann als Kleber.

  • Zum Garnieren die weiße Schokolade schmelzen und zusammen mit den Nuss-Schokolade-Linsen und den Schoko-Spinnenfüßen gruselige Spinnen-Muffins zaubern.

Unser Tipp:

Für einen hellen Spinnenkörper lässt man im Teig einfach den Kakao weg.