text.skipToContent text.skipToNavigation

Stracciatella-Mousse mit Orangenfilets

Stracciatella-Mousse mit Orangenfilets Rezept
Rezept teilen:
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit der Hälfte des Schlagobers, Zucker und Ingwer-Orangen-Zuckerzuckerzubereitung aufkochen und durch ein Sieb gießen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Milch-Sahne-Mischung auflösen. Die Mischung abkühlen lassen, bis sie zu gelieren beginnt. Inzwischen die Schokolade mit einem Sparschäler zu Spänen verarbeiten. Das übrige Schlagobers halb steif schlagen und mit den Schokospänen unter die gelierende Creme heben. In vier Dessertgläser füllen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchkühlen lassen.

  • Von den Orangen mit einem scharfen Messer die äußere Schale wegschneiden und zwischen den Trennhäuten die Filets herausschneiden.

  • Die Dessertgläser aus dem Kühlschrank nehmen, die Orangenfilets auf der Stracciatellamousse verteilen und nach Belieben mit Minzeblättchen garnieren.

Gesamtzeit: 2 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Kühlzeit: 2 Std.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit der Hälfte des Schlagobers, Zucker und Ingwer-Orangen-Zuckerzuckerzubereitung aufkochen und durch ein Sieb gießen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Milch-Sahne-Mischung auflösen. Die Mischung abkühlen lassen, bis sie zu gelieren beginnt. Inzwischen die Schokolade mit einem Sparschäler zu Spänen verarbeiten. Das übrige Schlagobers halb steif schlagen und mit den Schokospänen unter die gelierende Creme heben. In vier Dessertgläser füllen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchkühlen lassen.

  • Von den Orangen mit einem scharfen Messer die äußere Schale wegschneiden und zwischen den Trennhäuten die Filets herausschneiden.

  • Die Dessertgläser aus dem Kühlschrank nehmen, die Orangenfilets auf der Stracciatellamousse verteilen und nach Belieben mit Minzeblättchen garnieren.