text.skipToContent text.skipToNavigation

Tomaten-Ciabatta mit schwarzer Oliven-Tapenade

Tomaten-Ciabatta mit schwarzer Oliven-Tapenade Rezept
Rezept teilen:
  • Brot:
    Am Vortag die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in etwas kaltem Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Das Hefewasser mit dem kalten Wasser, Salz, Pizzagewürz und der Hälfte des Bruschettagewürzes vermengen und alles in der Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührgeräts 15 Minuten zu einem zähen, nicht zu festen Teig verkneten. Zuletzt das restliche Bruschettagewürz kurz unterkneten. 

  • Eine Kastenform mit Olivenöl einfetten. Den Teig darin verteilen und etwas hineindrücken. Den Hefeteig mit Olivenöl bestreichen, mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

  • Am nächsten Tag den Backofen auf 250 °C vorheizen und ein ofenfestes Schälchen mit heißem Wasser hineinstellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Den Teig aus der Form auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen, mit etwas Mehl bestäuben, darin wenden und auf das Blech legen. Das Brot im Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten backen.

  • Tapenade:
    Die Oliven, die Sardellen und die Kapern in den Küchenmixer geben. Den Knoblauch schälen und dazugeben. Das Olivenöl hinzufügen und alle Zutaten zu einer Paste pürieren. Die Tapenade mit Chili Salz würzen.

  • Das Tomaten-Ciabatta aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. 

Unser Tipp:

Das Ciabatta am besten lauwarm mit der Tapenade servieren.

Gesamtzeit: 45 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 25 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Portion
Kochutensilien
Kastenform
  • Brot:
    Am Vortag die Hefe mit den Fingern zerbröckeln und in etwas kaltem Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Das Hefewasser mit dem kalten Wasser, Salz, Pizzagewürz und der Hälfte des Bruschettagewürzes vermengen und alles in der Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührgeräts 15 Minuten zu einem zähen, nicht zu festen Teig verkneten. Zuletzt das restliche Bruschettagewürz kurz unterkneten. 

  • Eine Kastenform mit Olivenöl einfetten. Den Teig darin verteilen und etwas hineindrücken. Den Hefeteig mit Olivenöl bestreichen, mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

  • Am nächsten Tag den Backofen auf 250 °C vorheizen und ein ofenfestes Schälchen mit heißem Wasser hineinstellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Den Teig aus der Form auf die bemehlte Arbeitsfläche stürzen, mit etwas Mehl bestäuben, darin wenden und auf das Blech legen. Das Brot im Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten backen.

  • Tapenade:
    Die Oliven, die Sardellen und die Kapern in den Küchenmixer geben. Den Knoblauch schälen und dazugeben. Das Olivenöl hinzufügen und alle Zutaten zu einer Paste pürieren. Die Tapenade mit Chili Salz würzen.

  • Das Tomaten-Ciabatta aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. 

Unser Tipp:

Das Ciabatta am besten lauwarm mit der Tapenade servieren.