text.skipToContent text.skipToNavigation

Truthahn mit Gemüse und Mayonnaise-Ei

Truthahn mit Gemüse und Mayonnaise-Ei Rezept
Rezept teilen:
  • Gemüse:
    Karotten, Knollensellerie und Staudensellerie schälen und in sehr dünne Streifen schneiden bzw. mit einem feinen Gemüsehobel hobeln. Zucchini der Länge nach aufschneiden und mit einem Löffel die Kerne ausschaben. Von den Paprikaschoten Stiele, Kerne und Scheidewände entfernen. Nun die Zucchini, Paprika und die Erbsenschoten in dünne Streifen schneiden.

  • Mayonnaise-Ei:
    Die Mayonnaise mit reichlich gehacktem Kerbel, etwas Cayennepfeffer würzen (eventuell mit Essiggurkenwasser verdünnen) und beiseite stellen. Vier kleine Kaffeetassen mit Klarsichtfolie auskleiden und in jede Tasse ein aufgeschlagenes Ei geben. Die Folie gut zusammendrehen und bei leicht siedendem Wasser 4 Minuten pochieren.

  • Inzwischen Olivenöl in einer großen, flachen Pfanne erhitzen und Karotten, Knollensellerie, Staudensellerie und Erbsen bei mäßiger Hitze 4–6 Minuten anrösten. Salzen, pfeffern und jetzt erst Zucchini, Lauch und Paprika ca. 4–6 Minuten mitrösten. Mit Sojasauce abrunden.

  • Truthahnbrust:
    Die Truthahnbrust sorgfältig von allen Sehnen und Häuten befreien und in sehr dünne Schnitzel schneiden. Diese Schnitzel zwischen zwei Plastikfolien legen und ganz dünn plattieren. Das Fleisch auf Teller verteilen und mit Sesamöl bestreichen. Salzen, Pfeffern und mit gemahlenem Kardamom würzen.

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Gemüse:
    Karotten, Knollensellerie und Staudensellerie schälen und in sehr dünne Streifen schneiden bzw. mit einem feinen Gemüsehobel hobeln. Zucchini der Länge nach aufschneiden und mit einem Löffel die Kerne ausschaben. Von den Paprikaschoten Stiele, Kerne und Scheidewände entfernen. Nun die Zucchini, Paprika und die Erbsenschoten in dünne Streifen schneiden.

  • Mayonnaise-Ei:
    Die Mayonnaise mit reichlich gehacktem Kerbel, etwas Cayennepfeffer würzen (eventuell mit Essiggurkenwasser verdünnen) und beiseite stellen. Vier kleine Kaffeetassen mit Klarsichtfolie auskleiden und in jede Tasse ein aufgeschlagenes Ei geben. Die Folie gut zusammendrehen und bei leicht siedendem Wasser 4 Minuten pochieren.

  • Inzwischen Olivenöl in einer großen, flachen Pfanne erhitzen und Karotten, Knollensellerie, Staudensellerie und Erbsen bei mäßiger Hitze 4–6 Minuten anrösten. Salzen, pfeffern und jetzt erst Zucchini, Lauch und Paprika ca. 4–6 Minuten mitrösten. Mit Sojasauce abrunden.

  • Truthahnbrust:
    Die Truthahnbrust sorgfältig von allen Sehnen und Häuten befreien und in sehr dünne Schnitzel schneiden. Diese Schnitzel zwischen zwei Plastikfolien legen und ganz dünn plattieren. Das Fleisch auf Teller verteilen und mit Sesamöl bestreichen. Salzen, Pfeffern und mit gemahlenem Kardamom würzen.