text.skipToContent text.skipToNavigation

Truthahnbrust mit Granatapfel-Thymianjus & Kartoffelgratin

Truthahnbrust mit Granatapfel-Thymianjus & Kartoffelgratin Rezept
Rezept teilen:
  • Jus:
    Von der Truthahnbrust Steaks abschneiden und die Reste für den Jus verwenden. Selleriewurzel, Karotten und Zwiebel schälen und würfelig schneiden. In einem kleinen Topf Öl erhitzen und Truthahnabschnitte darin braten. Gemüse beimengen und kurz mitbraten. Nun Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten, mit Rotwein (z.B. Blauer Zweigelt Reserve) ablöschen.

  • Rotwein unter Rühren ganz einkochen lassen. Anschließend mit Hühnersuppe aufgießen und noch einmal um 2/3 einkochen lassen.

  • In der Zwischenzeit Kerne aus dem Granatapfel lösen und Thymian fein hacken. Jus durch ein Sieb seihen, Granatapfel und Thymian zugeben und mit Salz abschmecken.

  • Truthahnbrust:
    Truthahnbruststeaks dünn klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Steaks auf beiden Seiten ca. 3 Minuten scharf anbraten. Mit dem Jus ablöschen und die Steaks ca. 4–5 Minuten leicht köcheln lassen.

  • Kartoffelgratin:
    Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln. Scheiben in 4 kleine feuerfeste Formen schichten, dazwischen mit Salz würzen. Obers mit Knoblauch, Salz und Pfeffer aufkochen. Maizena mit kaltem Wasser verrühren und damit das Obers binden. Knoblauch aus dem Obers entfernen. Obers-Gemisch noch heiß über die Kartoffeln verteilen, geriebenen Käse darüber geben. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

  • Mit der Truthahnbrust servieren.

Gesamtzeit: 1 Std. 45 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Backzeit: 45 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Jus:
    Von der Truthahnbrust Steaks abschneiden und die Reste für den Jus verwenden. Selleriewurzel, Karotten und Zwiebel schälen und würfelig schneiden. In einem kleinen Topf Öl erhitzen und Truthahnabschnitte darin braten. Gemüse beimengen und kurz mitbraten. Nun Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten, mit Rotwein (z.B. Blauer Zweigelt Reserve) ablöschen.

  • Rotwein unter Rühren ganz einkochen lassen. Anschließend mit Hühnersuppe aufgießen und noch einmal um 2/3 einkochen lassen.

  • In der Zwischenzeit Kerne aus dem Granatapfel lösen und Thymian fein hacken. Jus durch ein Sieb seihen, Granatapfel und Thymian zugeben und mit Salz abschmecken.

  • Truthahnbrust:
    Truthahnbruststeaks dünn klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Steaks auf beiden Seiten ca. 3 Minuten scharf anbraten. Mit dem Jus ablöschen und die Steaks ca. 4–5 Minuten leicht köcheln lassen.

  • Kartoffelgratin:
    Kartoffeln schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln. Scheiben in 4 kleine feuerfeste Formen schichten, dazwischen mit Salz würzen. Obers mit Knoblauch, Salz und Pfeffer aufkochen. Maizena mit kaltem Wasser verrühren und damit das Obers binden. Knoblauch aus dem Obers entfernen. Obers-Gemisch noch heiß über die Kartoffeln verteilen, geriebenen Käse darüber geben. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

  • Mit der Truthahnbrust servieren.