text.skipToContent text.skipToNavigation

Truthahnschnitzel mit Petersilienwurzeln

Truthahnschnitzel mit Petersilienwurzeln Rezept
Rezept teilen:
  • Die Hälfte der Petersilwurzeln schälen. Von der Hälfte mit einem Sparschäler dünne Streifen abziehen, in heißem Öl frittieren und auf einem Küchenpapier abtrocknen lassen. Von der anderen Hälfte schräg geschnittene, ca. 3 mm starke Scheiben schneiden.

  • Die restlichen Petersilwurzeln in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den würfelig geschnittenen Zwiebeln in der Butter anschwitzen. Mit Geflügelfond aufgießen und ca. 12–15 Minuten leicht kochen lassen.

  • Schlagobers und Sauerrahm beigeben, noch einmal aufkochen und mit einem Stabmixer bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Durch ein feines Sieb seihen, abermals aufkochen. Die Scheiben der Petersilwurzeln in wenig Butter leicht anschwitzen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei mäßiger Hitze 4–5 Minuten dünsten.

  • Inzwischen die Truthahnschnitzel nicht zu dünn ausklopfen, salzen, mehlieren und in etwas Öl auf beiden Seiten anbraten. Die Schnitzel aus der Pfanne nehmen, warmhalten und den Bratenrückstand mit der Petersilsauce ablöschen, etwas einkochen lassen und die Schnitzel zurück in die Sauce legen (nicht mehr kochen).

  • Die Truthahnschnitzel auf Teller legen, mit der Sauce überziehen und mit den gedünsteten und frittierten Petersilwurzeln anrichten. Eventuell auch noch mit frittierter Blattpetersilie garnieren.

Unser Tipp:

Als Beilage eignen sich Röstkartoffeln!

Gesamtzeit: 40 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Kochzeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
4  Portionen
  • Die Hälfte der Petersilwurzeln schälen. Von der Hälfte mit einem Sparschäler dünne Streifen abziehen, in heißem Öl frittieren und auf einem Küchenpapier abtrocknen lassen. Von der anderen Hälfte schräg geschnittene, ca. 3 mm starke Scheiben schneiden.

  • Die restlichen Petersilwurzeln in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den würfelig geschnittenen Zwiebeln in der Butter anschwitzen. Mit Geflügelfond aufgießen und ca. 12–15 Minuten leicht kochen lassen.

  • Schlagobers und Sauerrahm beigeben, noch einmal aufkochen und mit einem Stabmixer bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Durch ein feines Sieb seihen, abermals aufkochen. Die Scheiben der Petersilwurzeln in wenig Butter leicht anschwitzen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei mäßiger Hitze 4–5 Minuten dünsten.

  • Inzwischen die Truthahnschnitzel nicht zu dünn ausklopfen, salzen, mehlieren und in etwas Öl auf beiden Seiten anbraten. Die Schnitzel aus der Pfanne nehmen, warmhalten und den Bratenrückstand mit der Petersilsauce ablöschen, etwas einkochen lassen und die Schnitzel zurück in die Sauce legen (nicht mehr kochen).

  • Die Truthahnschnitzel auf Teller legen, mit der Sauce überziehen und mit den gedünsteten und frittierten Petersilwurzeln anrichten. Eventuell auch noch mit frittierter Blattpetersilie garnieren.

Unser Tipp:

Als Beilage eignen sich Röstkartoffeln!