text.skipToContent text.skipToNavigation

Truthahnsteaks mit Curry-Piña Colada-Dip und gegrillter Ananas

Truthahnsteaks mit Curry-Piña Colada-Dip und gegrillter Ananas Rezept
Rezept teilen:
  • Curry-Pina Colada-Dip:
    Kokosmilch, Milch und Senf in einen Mixbecher geben und mit einem Stabmixer durchrühren. Das Öl in einem dünnen Strahl hinein laufen lassen und dabei mit dem Stabmixer unterrühren. Mit Zitronensaft, Zitronenabrieb, Rum, BBQ-Curry, Chili Salz und Zucker abschmecken.

  • Truthahn:
    Das Öl mit dem BBQ-Curry und etwas Chili Salz und einer Prise Zucker verrühren, die Truthahnsteaks damit einpinseln und nach Belieben darin etwas marinieren lassen. Die Truthahnsteaks auf dem Grill bei sanfter Hitze von beiden Seiten grillen, bis die Stücke saftig durch sind, gegebenfalls mit Chili Salz etwas nachwürzen.

  • Gegrillte Ananasscheiben:
    Die Ananasscheiben schälen, nach Belieben den Strunk ausstechen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze auf dem Rost grillen.

  • Die Truthahnsteaks mit den gegrillten Ananasscheiben auf angewärmten Tellern anrichten und den Curry-Piña Colada-Dip dazu reichen.

Unser Tipp:

Auf dieselbe Weise kann Hühnerfilet zubereitet werden. Dieses dazu am besten flach auseinander schneiden, so dass 2 große dünne Scheiben entstehen. Werden Hühnerfilets im Ganzen gegrillt, sollten sie erst nach dem Grillen bzw. gegen Ende der Garzeit mit dem Gewürzöl bestrichen werden.

Gesamtzeit: 20 Min.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Bratzeit: 5 Min.
Schwierigkeitsgrad
Einfach
4  Portionen
  • Curry-Pina Colada-Dip:
    Kokosmilch, Milch und Senf in einen Mixbecher geben und mit einem Stabmixer durchrühren. Das Öl in einem dünnen Strahl hinein laufen lassen und dabei mit dem Stabmixer unterrühren. Mit Zitronensaft, Zitronenabrieb, Rum, BBQ-Curry, Chili Salz und Zucker abschmecken.

  • Truthahn:
    Das Öl mit dem BBQ-Curry und etwas Chili Salz und einer Prise Zucker verrühren, die Truthahnsteaks damit einpinseln und nach Belieben darin etwas marinieren lassen. Die Truthahnsteaks auf dem Grill bei sanfter Hitze von beiden Seiten grillen, bis die Stücke saftig durch sind, gegebenfalls mit Chili Salz etwas nachwürzen.

  • Gegrillte Ananasscheiben:
    Die Ananasscheiben schälen, nach Belieben den Strunk ausstechen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze auf dem Rost grillen.

  • Die Truthahnsteaks mit den gegrillten Ananasscheiben auf angewärmten Tellern anrichten und den Curry-Piña Colada-Dip dazu reichen.

Unser Tipp:

Auf dieselbe Weise kann Hühnerfilet zubereitet werden. Dieses dazu am besten flach auseinander schneiden, so dass 2 große dünne Scheiben entstehen. Werden Hühnerfilets im Ganzen gegrillt, sollten sie erst nach dem Grillen bzw. gegen Ende der Garzeit mit dem Gewürzöl bestrichen werden.