text.skipToContent text.skipToNavigation

Weiße Schokoladen-Mousse mit eingelegten Kirschen

Weiße Schokoladen-Mousse mit eingelegten Kirschen Rezept
Rezept teilen:
  • Schokoladenmousse:
    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre fein hacken, mit 80 g Schlagobers in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen hellschaumig aufschlagen. Die geschmolzene Kuvertüre-Obers-Mischung unterrühren und mit Dessert Zubereitung großzügig würzen. 

  • Den Obstschnaps in einem kleinen Topf erhitzen und vom Herd nehmen. Die Gelatine gut ausdrücken, unter Rühren darin auflösen und unter die Schokoladencreme rühren. Abkühlen lassen. Das übrige Schlagobers halb steif schlagen. Ein Drittel mit dem Schneebesen unter die Schokocreme rühren, die übrigen zwei Drittel Schlagobers vorsichtig unterheben. Die weiße Schoko-Mousse in eine Schüssel füllen und zugedeckt etwa 2 Stunden kühl stellen.

  • Kirschen:
    Den Staubzucker in einem Topf bei milder Hitze hell karamellisieren. Mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen und auf die Hälfte einköcheln lassen. Die Speisestärke mit wenig Kirschsaft glatt rühren. Den restlichen Kirschsaft, Zucker und Zitronenschale hinzufügen, mit Dessert Zubereitung verfeinern und alles einmal aufkochen lassen. Die Speisestärke unter Rühren hinzufügen und den Rotweinsud weitere 2 Minuten köcheln lassen.

  • Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen und die Kirschen hinzufügen. Nochmals aufkochen lassen, vom Herd nehmen, mit Kirschlikör abschmecken und vollständig abkühlen lassen. Die eingelegten Kirschen sind im Kühlschrank etwa 3 Tage haltbar.

  • Zum Servieren mit dem Eisportionierer oder einem Esslöffel Kugeln oder Nocken von der Mousse abstechen, Portionierer oder Löffel dabei öfter in heißes Wasser tauchen. Mit eingelegten Kirschen oder beliebigen anderen Früchten oder Fruchtkompotten auf Desserttellern anrichten.

Gesamtzeit: 2 Std. 20 Min.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Kühlzeit: 2 Std.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
4  Portionen
  • Schokoladenmousse:
    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Kuvertüre fein hacken, mit 80 g Schlagobers in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen hellschaumig aufschlagen. Die geschmolzene Kuvertüre-Obers-Mischung unterrühren und mit Dessert Zubereitung großzügig würzen. 

  • Den Obstschnaps in einem kleinen Topf erhitzen und vom Herd nehmen. Die Gelatine gut ausdrücken, unter Rühren darin auflösen und unter die Schokoladencreme rühren. Abkühlen lassen. Das übrige Schlagobers halb steif schlagen. Ein Drittel mit dem Schneebesen unter die Schokocreme rühren, die übrigen zwei Drittel Schlagobers vorsichtig unterheben. Die weiße Schoko-Mousse in eine Schüssel füllen und zugedeckt etwa 2 Stunden kühl stellen.

  • Kirschen:
    Den Staubzucker in einem Topf bei milder Hitze hell karamellisieren. Mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen und auf die Hälfte einköcheln lassen. Die Speisestärke mit wenig Kirschsaft glatt rühren. Den restlichen Kirschsaft, Zucker und Zitronenschale hinzufügen, mit Dessert Zubereitung verfeinern und alles einmal aufkochen lassen. Die Speisestärke unter Rühren hinzufügen und den Rotweinsud weitere 2 Minuten köcheln lassen.

  • Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen und die Kirschen hinzufügen. Nochmals aufkochen lassen, vom Herd nehmen, mit Kirschlikör abschmecken und vollständig abkühlen lassen. Die eingelegten Kirschen sind im Kühlschrank etwa 3 Tage haltbar.

  • Zum Servieren mit dem Eisportionierer oder einem Esslöffel Kugeln oder Nocken von der Mousse abstechen, Portionierer oder Löffel dabei öfter in heißes Wasser tauchen. Mit eingelegten Kirschen oder beliebigen anderen Früchten oder Fruchtkompotten auf Desserttellern anrichten.