text.skipToContent text.skipToNavigation

Weihnachtsbaum-Cupcakes

Weihnachtsbaum-Cupcakes Rezept
Rezept teilen:
  • Teig:
    Für den Muffinteig die Eier trennen. Mit einem Handmixer (Schneebesen) die Dotter mit weicher Butter, der Hälfte des Zuckers und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eiweiße mit der zweiten Hälfte des Zuckers ebenfalls schaumig aufschlagen. Den Eischnee kurz beiseite stellen. Mehl mit Backpulver mischen, durch ein Sieb auf die Zucker-Dotter-Masse streuen und sorgfältig unterheben.

  • Den Teig nun teilen und in zwei Schüsseln geben. In eine Teighälfte das Kakao-Getränkepulver geben und gründlich verrühren.

  • Den schon vorbereiteten Eischnee ebenfalls teilen und je eine Hälfte behutsam mit einem Schneebesen in die beiden Teig-Massen unterheben. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.

  • Die Muffinformen mit passenden Papierförmchen auslegen. Abwechselnd mithilfe von 2 Esslöffeln den dunklen und den hellen Teig gleichmäßig in die Förmchen aufteilen.

  • Die Muffins auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben und 25–30 Minuten backen. Danach aus dem Rohr nehmen und die Cupcakes noch warm aus der Muffinform heben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Schokomasse:
    Für die benötigte Schokomasse die Schokolade mit einem großen Messer grob zerhacken. Gemeinsam mit dem Schlagobers in eine Metallschüssel geben und die Schokostücke im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Aus dem Bad nehmen und vollständig abkühlen lassen. Die Schokomasse anschließend im Kühlschrank 2–3 Stunden halbfest werden lassen.

  • Frischkäsemasse:
    Für die Frischkäsemasse weiche Butter mit Staub- und Vanillezucker in eine weitere Schüssel geben. Mit dem Handmixer (Schneebesen) aufschlagen und dann den Frischkäse einrühren. Einen Spritzbeutel mit Sterntülle mit der Käse-Creme befüllen und als Außenring auf die Muffins spritzen.

  • Mit einem sehr scharfen Küchenmesser oder einem Elektromesser die Eistüten behutsam von der offenen Seite auf eine Länge von 6-7 cm kürzen. Pro Eistüte einen knappen EL Schokomasse einfüllen und die Innenseite der Waffelwand damit bestreichen. Die Eistüten mit der Spitze nach oben auf die Muffins stellen und leicht andrücken.

  • Die übrig gebliebene Schokomasse mit einem Handmixer aufschlagen und in einen weiteren, sauberen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle geben. Damit auf die Waffel rundum kleine Tupfen spritzen und mit Zuckerperlen und –streuseln dekorieren.

Unser Tipp:

Zusätzlich kann auch noch Marzipanrohmasse mit Staubzucker verknetet und je nach Wunsch eingefärbt werden. Die Masse ausrollen, 12 kleine Sterne ausstechen und diese dann als Tannenspitze auf die Waffelbäumchen stecken.

Gesamtzeit: 4 Std. 15 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min.
Kühlzeit: 3 Std.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
12  Portionen
Kochutensilien
Papierförmchen
  • Teig:
    Für den Muffinteig die Eier trennen. Mit einem Handmixer (Schneebesen) die Dotter mit weicher Butter, der Hälfte des Zuckers und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eiweiße mit der zweiten Hälfte des Zuckers ebenfalls schaumig aufschlagen. Den Eischnee kurz beiseite stellen. Mehl mit Backpulver mischen, durch ein Sieb auf die Zucker-Dotter-Masse streuen und sorgfältig unterheben.

  • Den Teig nun teilen und in zwei Schüsseln geben. In eine Teighälfte das Kakao-Getränkepulver geben und gründlich verrühren.

  • Den schon vorbereiteten Eischnee ebenfalls teilen und je eine Hälfte behutsam mit einem Schneebesen in die beiden Teig-Massen unterheben. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.

  • Die Muffinformen mit passenden Papierförmchen auslegen. Abwechselnd mithilfe von 2 Esslöffeln den dunklen und den hellen Teig gleichmäßig in die Förmchen aufteilen.

  • Die Muffins auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben und 25–30 Minuten backen. Danach aus dem Rohr nehmen und die Cupcakes noch warm aus der Muffinform heben. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Schokomasse:
    Für die benötigte Schokomasse die Schokolade mit einem großen Messer grob zerhacken. Gemeinsam mit dem Schlagobers in eine Metallschüssel geben und die Schokostücke im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen. Aus dem Bad nehmen und vollständig abkühlen lassen. Die Schokomasse anschließend im Kühlschrank 2–3 Stunden halbfest werden lassen.

  • Frischkäsemasse:
    Für die Frischkäsemasse weiche Butter mit Staub- und Vanillezucker in eine weitere Schüssel geben. Mit dem Handmixer (Schneebesen) aufschlagen und dann den Frischkäse einrühren. Einen Spritzbeutel mit Sterntülle mit der Käse-Creme befüllen und als Außenring auf die Muffins spritzen.

  • Mit einem sehr scharfen Küchenmesser oder einem Elektromesser die Eistüten behutsam von der offenen Seite auf eine Länge von 6-7 cm kürzen. Pro Eistüte einen knappen EL Schokomasse einfüllen und die Innenseite der Waffelwand damit bestreichen. Die Eistüten mit der Spitze nach oben auf die Muffins stellen und leicht andrücken.

  • Die übrig gebliebene Schokomasse mit einem Handmixer aufschlagen und in einen weiteren, sauberen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle geben. Damit auf die Waffel rundum kleine Tupfen spritzen und mit Zuckerperlen und –streuseln dekorieren.

Unser Tipp:

Zusätzlich kann auch noch Marzipanrohmasse mit Staubzucker verknetet und je nach Wunsch eingefärbt werden. Die Masse ausrollen, 12 kleine Sterne ausstechen und diese dann als Tannenspitze auf die Waffelbäumchen stecken.