text.skipToContent text.skipToNavigation

Zimtkugeln

Zimtkugeln Rezept
Rezept teilen:
  • Mürbteig dünn ausrollen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C für ca. 10 Minuten backen.

  • Teig auskühlen lassen und im Anschluss zerbröseln. Teigbrösel in eine Schüssel geben und mit Rum beträufeln. Masse gut vermengen und kurz ziehen lassen.

  • Kokosfett leicht erwärmen, bis es flüssig ist. Staubzucker und Kakaopulver sieben.

  • Alle übrigen Zutaten zu den Teigbröseln geben und gut vermischen. Die fertige Masse für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Danach aus dem Teig feste Kugeln formen. Zimt und Zucker vermischen und Kugeln darin wälzen. Die Kugeln wieder für ca. 1 Stunde kaltstellen.

Gesamtzeit: 3 Std.
Zubereitungszeit: 1 Std.
Kühlzeit: 2 Std.
Schwierigkeitsgrad
Mittel
1  Blech
  • Mürbteig dünn ausrollen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C für ca. 10 Minuten backen.

  • Teig auskühlen lassen und im Anschluss zerbröseln. Teigbrösel in eine Schüssel geben und mit Rum beträufeln. Masse gut vermengen und kurz ziehen lassen.

  • Kokosfett leicht erwärmen, bis es flüssig ist. Staubzucker und Kakaopulver sieben.

  • Alle übrigen Zutaten zu den Teigbröseln geben und gut vermischen. Die fertige Masse für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Danach aus dem Teig feste Kugeln formen. Zimt und Zucker vermischen und Kugeln darin wälzen. Die Kugeln wieder für ca. 1 Stunde kaltstellen.