text.skipToContent text.skipToNavigation

Zitronen-Topfen-Torte

Zitronen-Topfen-Torte Rezept
Rezept teilen:
  • Zitronendekoration:
    Das Backrohr auf 70 °C vorheizen. Die Zitrone in sehr feine Scheiben schneiden, Zucker und Wasser aufkochen lassen. Die Zitronenscheiben in das Zuckerwasser legen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Zitronen wieder aus dem Wasser nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Ofen eine Stunde leicht trocknen.

  • Mürbteig:
    Backrohr auf 160 °C vorheizen. Den Mürbteig aus Mehl, Ei, Staubzucker und kalter Butter zubereiten und im Kühlschrank für mindestens eine Stunde rasten lassen.

  • Die Backform mit Butter ausstreichen und mit dem Mürbteig auslegen. Darauf achten, dass die Wände nicht zu dünn werden und bis an den Rand der Form reichen. Dann den Mürbteig wieder kühl stellen.

  • Topfenmasse:
    Den Topfen mit Eigelb, Zucker, Zitronenabrieb und Puddingpulver glatt rühren. Das Schlagobers steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Füllung in die Springform auf den Mürbteig verteilen. Dann bei 160 °C ca. 60 Minuten backen.

  • Eiweißschaum:
    Eiweiß und Staubzucker sehr fest aufschlagen. In einen Spritzbeutel füllen und damit den Tortenrand garnieren. Den Eiweißschaum mit einem Flambierbrenner vorsichtig anbräunen.

  • Mit den Zitronenscheiben und etwas frisch geschnittener Minze garnieren und servieren!

Gesamtzeit: 2 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit: 1 Std. 30 Min.
Backzeit: 1 Std.
Schwierigkeitsgrad
Schwierig
1  Torte
Kochutensilien
Flambierbrenner
  • Zitronendekoration:
    Das Backrohr auf 70 °C vorheizen. Die Zitrone in sehr feine Scheiben schneiden, Zucker und Wasser aufkochen lassen. Die Zitronenscheiben in das Zuckerwasser legen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Zitronen wieder aus dem Wasser nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Ofen eine Stunde leicht trocknen.

  • Mürbteig:
    Backrohr auf 160 °C vorheizen. Den Mürbteig aus Mehl, Ei, Staubzucker und kalter Butter zubereiten und im Kühlschrank für mindestens eine Stunde rasten lassen.

  • Die Backform mit Butter ausstreichen und mit dem Mürbteig auslegen. Darauf achten, dass die Wände nicht zu dünn werden und bis an den Rand der Form reichen. Dann den Mürbteig wieder kühl stellen.

  • Topfenmasse:
    Den Topfen mit Eigelb, Zucker, Zitronenabrieb und Puddingpulver glatt rühren. Das Schlagobers steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Die Füllung in die Springform auf den Mürbteig verteilen. Dann bei 160 °C ca. 60 Minuten backen.

  • Eiweißschaum:
    Eiweiß und Staubzucker sehr fest aufschlagen. In einen Spritzbeutel füllen und damit den Tortenrand garnieren. Den Eiweißschaum mit einem Flambierbrenner vorsichtig anbräunen.

  • Mit den Zitronenscheiben und etwas frisch geschnittener Minze garnieren und servieren!